John Goodman hat 40 Kilo abgenommen: "Ich hatte keine Lust mehr, fett zu sein"

John Goodman: "Ich hatte keine Lust mehr, fett zu sein"
John Goodman hat gut lachen © imago/Future Image

Hollywood-Schwergewicht John Goodman gehört seit Jahren zu den gefragtesten Schauspielern der Traumfabrik. Unvergessen ist bis heute seine Rolle als Ehemann von Roseanne in der gleichnamigen Erfolgssitcom. Heutzutage arbeitet der 63-Jährige vornehmlich fürs Kino. Aktuell ist er in dem Streifen "10 Cloverfield Lane" zu sehen und zeigt sich hier schlanker als jemals zuvor.

Rund 40 Kilo sind schon runter

 

Zehn Kilo sollen noch purzeln

 

"Rund 40 Kilo sind schon runter, zehn weitere sollen noch folgen", verrät er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news. "Ich fühle mich großartig, ich hatte einfach keine Lust mehr, fett zu sein", gibt der Schauspieler zu. Seine Energie sei wieder zurück. Er fühle sich heute viel gesünder.

Dass der extreme Gewichtsverlust seiner Karriere schaden könnte, darüber macht sich Goodman keine Sorgen. "Meine Gesundheit geht vor. Und bislang kann ich mich nicht über zu wenig Angebote beklagen. Ich arbeite enorm viel." Auch in der Verfilmung über den Anschlag beim Boston Marathon im April 2013 wird er zu sehen sein. "Patriot's Day" mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle startet am 13. Januar 2017 in den US-Kinos. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest.

spot on news

— ANZEIGE —