John Dineen ist tot: 'Downton Abbey'-Star Michelle Dockery nahm Abschied von ihrer großen Liebe

Downton Abbey-Star Michelle Dockery taruert um ihre große Liebe
Downton Abbey-Star Michelle Dockery sang bei der Beerdigung ihres Verlobten John Dineen. © Getty Images, Frederick M. Brown

"Mein Freund, mein König, mein Held, mein Ein und Alles"

Er war ihre ganz große Liebe, jetzt musste Schauspielerin Michelle Dockery ihren Verlobten John Dineen zu Grabe tragen. Mit nur 34 Jahren starb der PR-Berater an einer seltenen Krebs-Art – die Diagnose bekam er 15 Monate vor seinem Tod.

- Anzeige -

In einer bewegenden Zeremonie nahm der 'Downton Abbey‘-Star jetzt Abschied von seiner großen Liebe. Laut der irischen Zeitung 'Irish Independant‘ sang Michelle Dockery am Altar der St. James Kirche im irischen Ort Ballinora bei Cork den Song 'The Folks on the Hill‘. Sie habe lange mit sich gehadert, heißt es, doch Johns Vater sei „genauso überzeugend sei wie sein Sohn.“

John Dineen und Michelle Dockery
Seit 2013 waren Michelle Dockery und John Dineen ein Paar. © imago/UPI Photo, imago stock&people

"Es war mir eine Ehre, John gekannt zu haben. Ihn zu lieben und von ihm geliebt zu werden. Er war mein Freund, mein König, mein Held, mein Ein und Alles. Wir feiern ihn, wir ehren ihn, und wir werden ihn vermissen“, so die Schauspielerin. Weiter sagte sie: „Ob bei seiner Arbeit oder in seinem persönlichen Leben, war John extrem loyal. Wenn du John auf deiner Seite hattest, konntest du immer auf ihn zählen."

Michelle und John hatten nicht mehr die Chance ihren großen Plan zu heiraten in die Tat umzusetzen. John starb am 13. Dezember in einem Hospiz- Michelle war an seiner Seite.

— ANZEIGE —