John Cusack: Die ersten Karriereschritte des wandelbaren 'High Fidelity'-Stars

John Cusack brach sein Studium ab um sich seinem Traumberuf zu widmen - mit Erfolg
Der Schauspieler John Cusack © picture alliance / Photoshot

John Cusack - seine vier Geschwister und er haben den gleichen Beruf gewählt

Der Schauspieler John Paul Cusack kam am 28. Juni 1966 in Evanston im US-Bundesstaat Illinois zur Welt. Sein Vater war als Schauspieler und Dokumentarfilmer tätig. Seine Mutter arbeitete als Mathematiklehrerin. Cusack hat vier Geschwister: die Schwestern Ann, Susie und Joan sowie den Bruder Bill.

- Anzeige -

Schon als Kind interessierte sich Cusack für die Schauspielerei und besuchte in Chicago die Schauspielschule ‚Piven Theatre Workshop‘. Als er zwölf Jahre alt war, begann er, für Theaterproduktionen auf der Bühne zu stehen. Außerdem spielte er in Werbespots mit. Noch bevor er 1984 seinen Schulabschluss an der ‚Evanston Township High School‘ machte, war er im Film ‚Class‘ von 1983 in einer Nebenrolle zu sehen. Nach Ende seiner Schullaufbahn schrieb er sich an der ‚New York University‘ ein. Er brach das Studium allerdings bald wieder ab, um sich auf seine Karriere als Schauspieler zu konzentrieren.

Kurz darauf nahm seine Karriere Fahrt auf, als er in mehreren Teenager-Filmen mitspielte. Im Jahr 1989 begann Cusack, beim ehemaligen Kickbox-Weltmeister Benny Urquidez Unterricht zu nehmen, um sich auf seine Rolle im Film ‚Teen Lover‘ vorzubereiten. Anschließend betrieb Cusack den Sport für weitere 20 Jahre und erlangte fortgeschrittene Fähigkeiten. Cusack ist ein begeisterter Sportfan und besucht regelmäßig die Spiele der großen Teams von Chicago. Dazu gehören die Baseballmannschaften ‚Chicago White Sox‘ und ‚Chicago Cubs‘ sowie das Eishockey-Team ‚Chicago Blackhawks‘.

— ANZEIGE —