John Cho verrät Revolution bei 'Star Trek Beyond': Hikaru Sulu ist jetzt schwul

"Star Trek"-Revolution: Mr. Sulu ist nun schwul
John Cho alias Hikaru Sulu spielt in "Star Trek Beyond" eine Rolle mit historischem Wert © Paramount Pictures

Seit 50 Jahren schwebt die Enterprise durch das fiktive Weltall - aber erst jetzt, im Jahr 2016, wird das "Star Trek"-Universum von einer kleinen sexuellen Revolution erreicht: Im neuen Film "Star Trek Beyond" wird erstmals ein offen homosexueller Charakter auftauchen. Es handelt sich um die bekannte Figur des Lieutenant Hikaru Sulu, den Steuermann der Enterprise. Das hat nun John Cho (44) vorab in einem Interview mit der australischen Zeitung "The Herald Sun" verraten. Cho mimt Sulu in dem Streifen.

- Anzeige -

Würdigung für George Takei?

Die Macher des Films gehen dem Bericht zufolge sogar noch einen kleinen Schritt weiter - und wollen die Figur künftig nicht nur als vergebenen Mann in einer homosexuellen Beziehung darstellen, sondern auch als Vater einer Tochter. Laut Cho soll die Veränderung im Skript aber nicht aufgebauscht werden: "Ich mochte den Zugang, der keine große Sache aus der Neuerung macht. Ich hoffe, dorthin wird sich auch die Menschheit als Spezies entwickeln - persönliche Orientierungen nicht zu politisieren."

 

Eine Verbeugung vor George Takei?

 

Obwohl "Enterprise"-Schöpfer Gene Roddenberry (1921-1991) Anfang der Neunziger versprochen hatte, homosexuelle Charaktere in kommende "Star Trek"-Filme einzubauen, war es bislang nie tatsächlich zur Darstellung einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft gekommen. Roddenberry verstarb kurz nach der Ankündigung. Auch der Regisseur des "Star Trek"-Reboots, J.J. Abrams, hatte 2011 versprochen die Idee homosexueller Figuren an die Drehbuchschreiber heranzutragen. Die Umsetzung in den Filmen blieb aber aus. Das neue Team um Regisseur Justin Lin (43) und Autor Simon Pegg (46) ändert das nun offenbar.

Denkbar ist, dass die Wahl des Mr. Sulu eine Art Vorbeugung vor George Takei (79) ist. Der erste Sulu-Darsteller hatte sich bereits vor Jahren als schwul geoutet. "Star Trek Beyond" wird am 21. Juli in die deutschen Kinos kommen.

spot on news

— ANZEIGE —