Johannes Oerding: Kein Konkurrenzkampf mit Ina!

Johannes Oerding
Johannes Oerding © Cover Media

Johannes Oerding (32) will sich nicht mit Ina Müller (48) messen.

- Anzeige -

Im Gegenteil

Die beiden Musiker sind seit Jahren glücklich und dürfen erleben, wie ihre jeweiligen Karrieren aufblühen. Müller ('Inas Nacht') hat gerade einen Echo gewonnen, Oerding ('Jemanden wie dich') schaffte es 2013 mit seinem Album 'Für immer ab jetzt' auf Platz 4 der deutschen Charts.

'Bunte.de' wollte wissen, ob inzwischen ein Konkurrenzkampf bei den Kreativen ausgebrochen ist. "Ehrlich gesagt, bin ich da völlig frei von", betonte Oerding gelassen. "Ich bin selber Fan von Ina und bewundere, was sie macht. Ich verspüre überhaupt keine Konkurrenz, Druck oder Kampf. Ganz im Gegenteil und bei mir läuft's ja toll."

Auch mit seinem Stardasein kommt der Münsteraner gut klar - vor allem, weil sein Ruhm nicht über Nacht passiert ist: "Dadurch, dass das bei mir stetig wuchs und sich langsam entwickelt hat, konnte ich das immer ganz gut verarbeiten. Es kam immer ein bisschen mehr dazu und man gewöhnt sich da tatsächlich ein wenig dran."

Im Gespräch mit 'rp-online' enthüllte der Frauenschwarm indes, was ihm auf seinem langsamen Weg in den Pop-Himmel am meisten Rückenwind gab: "Meine musikalischen Eltern, die mir Musik mit auf den Weg gegeben haben, die Live-Erfahrungen mit meinen ersten Schülerbands, aber natürlich auch der Umzug nach Hamburg vor vielen Jahren. In der Hansestadt habe ich die Kontakte, Bühnen, Mit-Musiker, Inspirationen und Möglichkeiten bekommen, mich zu entwickeln und viel von Anderen zu lernen."

2015 kommt Johannes Oerding endlich auf Tour - dann will er seine Fans erneut von seinen Live-Qualitäten überzeugen.

Cover Media

— ANZEIGE —