Johannes Heesters' letzter "Auftritt"