Johannes B. Kerner und Britta Becker haben sich getrennt

Britta Becker und Johannes B. Kerner sind kein Paar mehr
Britta Becker und Johannes B. Kerner © Cover Media

Britta Becker (43) und Johannes B. Kerner (51) mussten eine schwere Entscheidung treffen.

- Anzeige -

Liebes-Aus nach 20 Jahren

1996 lernte sich das Promi-Paar kennen, noch im selben Jahr heirateten die beiden. Am Freitag [3. Juni] dann das überraschende Ehe-Aus: Der Anwalt der beiden, Professor Dr. Christian Schertz, bestätigte die Trennung in einer Pressemitteilung.

Darin betonte er auch, dass weder Kerner noch Becker sich in naher Zukunft zu ihrer privaten Situation äußern werden: "Insbesondere aus Gründen des Schutzes der gemeinsamen Kinder bitten wir von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen und die Privatsphäre der Klienten vollständig und unbedingt zu respektieren, zumal auch keine weiteren Erklärungen abgegeben werden."

Der TV-Moderator ('ran') und die ehemalige Hockey-Weltmeisterin erziehen vier Kinder im Alter von sechs bis 17 Jahren - auch ihnen zuliebe werden sie aus ihrer Trennung sicherlich keine Schlammschlacht à la Johnny Depp (52, 'Black Mass') und Amber Heard (30, 'Drive Angry') machen. "Unsere Klienten werden der veränderten Lebenssituation aufgrund ihrer in langjähriger Partnerschaft erwachsenen Verantwortung für die gemeinsamen Kinder in vollem Umfang gerecht", hieß es dazu in dem Statement des Anwalts.

Die Hintergründe der Trennung sind indes nicht bekannt, es heißt allerdings, dass aus Liebe Freundschaft geworden sei. So soll Johannes B. Kerner noch in der gemeinsamen Villa in Hamburg leben und bisher auch kein Scheidungsverfahren eingeleitet worden sein.

Cover Media

— ANZEIGE —