Joey Kelly: "Wir können körperlich und mental viel mehr leisten, als wir denken"

Joey Kelly: Grenzen halten ihn nicht zurück
Joey Kelly © Cover Media

Joey Kelly (43) verliert nie sein Ziel aus den Augen.

- Anzeige -

No Limits!

Der Adrenalinjunkie, der einst als Mitglied der Kelly Family ('An Angel') bekannt wurde, hat bereits einige Abenteuer - darunter acht Ironman-Triathlonwettkämpfe sowie einen Marsch zum Südpol und durch das Tal des Todes in den USA - hinter sich gebracht, hat den Extremsport aber noch längst nicht satt. Er lebt frei nach dem Motto "no limits" - also "keine Grenzen"! Diese setze man sich als Menschen seiner Meinung nach nämlich selbst.

"Wir können körperlich und mental viel mehr leisten, als wir denken", sagte Joey Kelly der 'Badischen Zeitung'. "Wir bewegen uns zu wenig aus der Komfortzone heraus. Wir sind in der Lage, mehr zu schaffen, als wir denken."

Ganz ungefährlich sind die Unternehmungen des ehemaligen Sängers natürlich nicht. Bei einem Wettkampf bangte er einst sogar um sein Leben. "Bei einem Ultramarathon im Amazonasgebiet in Brasilien über 220 Kilometer war die Strecke nicht gut markiert und ich habe mich verlaufen. Irgendwann habe ich den Weg wieder gefunden, Gott sei Dank", erklärte Joey erleichtert.

Bei einem Marathon setzt sich der Promi-Abenteurer derweil nicht gerne Zeitvorgaben, seiner Meinung nach übe das Vorhaben, eine neue Bestzeit zu schaffen, bloß Druck aus. "Das macht Stress, man kommt schneller in den roten Bereich", warnte Joey Kelly kürzlich im Gespräch mit der 'Thüringer Allgemeinen'.

Cover Media

— ANZEIGE —