Joel Madden: Schwerer Abschied

Joel Madden
Joel Madden © Cover Media

Joel Madden (35) trennte sich nur schweren Herzens von Good Charlotte.

- Anzeige -

Von Good Charlotte

Gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Benji rief der Rocker ('Girls & Boys') vor Kurzem das neue Musikprojekt The Madden Brothers ins Leben. Mit seiner alten Band, die er und sein Bruder 1996 gründeten und die außerdem aus dem Bassisten Paul Thomas (32) und dem Gitarristen Billy Martin (33) besteht, wird er wohl keine Musik mehr machen.

Leicht fiel die Entscheidung nicht, dennoch war sie laut dem Bühnenstar nötig. "Wir sagten 'Lasst uns jetzt aufhören, denn - um ehrlich zu sein - stehen wir nicht mehr wirklich hinter [dem, was wir machen]'. Als wir die Songs schrieben auf jeden Fall, aber jetzt nicht mehr", gestand Joel Madden im Gespräch mit dem 'Kerrang!'-Magazin. "Wir sprachen mit den anderen Mitgliedern von Good Charlotte. Ich glaube, dass wir alle eine Auszeit brauchen. Paul ist zurück ans College gegangen und Billy zeichnet Comics. Eine Zeit lang dachten Benji und ich, dass wir einfach nur produzieren und Songs schreiben sollten. Allerdings wollten wir noch immer Musik machen und wir wollten, dass diese Musik die repräsentiert, die wir heute sind."

Ob dies das endgültige Aus von Good Charlotte ist, weiß der Star derweil nicht. "Keine Ahnung, wie es um Good Charlotte steht. Dieses [neue] Projekt ist auf jeden Fall das, was wir jetzt machen. Wir gründeten Good Charlotte, als wir 15 waren, und es füllte einen Großteil unserer Leben aus. Also glaube ich nicht, dass wir jemals aufgeben oder aufhören werden", versicherte Joel Madden den Fans.

Cover Media

— ANZEIGE —