Joe Jonas spricht über seine Beziehung mit Gigi Hadid

Joe Jonas: Ob das überhaupt Liebe war?
Joe Jonas startet aktuell mit seiner Band DNCE voll durch. © Tony Oudot/Wenn.com, TOAA/ZDS

Joe Jonas (26) ist überrascht, dass seine Exfreundin ihn so schnell ersetzte.

- Anzeige -

Joe Jonas hat keine Sehnsucht

Der Popsänger ('See No More') und das Model Gigi Hadid (20) waren im vergangenen Jahr fünf Monate lang liiert und nach der Trennung dauerte es nicht lange, bis die Berufsschönheit wieder einen neuen Mann an ihrer Seite hatte. Der Glückliche: Ex-One-Direction-Star Zayn Malik (23). Im Interview mit der britischen Zeitung 'The Mirror' gestand Joe nun, dass Gigis neue Romanze unerwartet für ihn kam.

"Ich finde es interessant, dass sie so schnell über mich hinweg gekommen ist. Es war auf jeden Fall sehr schnell", erklärte der US-Musiker.

Dass er häufig aufgrund so mancher Ähnlichkeit mit Zayn verwechselt wird, amüsiert Joe derweil. "Wir werden schon seit Jahren miteinander verglichen - ich finde das einfach lustig. Um ehrlich zu sein, habe ich mir seine Musik nie angehört, aber er kann gut singen", ließ sich der ehemalige Jonas-Brothers-Sänger zu einem Lob hinreißen.

Sehnsucht nach seiner Verflossenen hat Joe Jonas aber offenbar nicht: Er räumt der Arbeit an seinem Debütalbum mit der Band DNCE Priorität ein, die Liebe muss da hinten anstehen. "Ich konzentriere mich momentan auf die Band und auf das, was ich mit meiner Musik mache", beteuerte der Schönling.

Trennen kann Joe Jonas Liebe und Musik übrigens nicht ganz, auf seiner neuen Platte wird er nämlich unter anderem über eine Ex singen - ob Gigi wohl damit gemeint ist? "Ihr werdet wissen, von wem der Song handelt, sobald ihr ihn hört", enthüllte er gegenüber 'Entertainment Tonight'. "Manchmal muss man die Sache aber schönfärben, damit es ganz so offensichtlich ist."

Cover Media

— ANZEIGE —