Jochen Schropp: Mensch, Mama!

Jochen Schropp
Jochen Schropp © Cover Media

Jochen Schropp (35) freut sich auf seine neue TV-Show 'Himmel oder Hölle' - seine Mutter auch?

- Anzeige -

Wie mach ich's dir nur recht?

Am 9. August moderiert der Frauenschwarm die neue ProSieben-Show 'Himmel oder Hölle' - nach 'Promi Big Brother' und 'Jetzt wird's schräg' ein Job mehr, mit dem er die Herzen der Zuschauer erobert. Denn Jochen mausert sich seit seinen Anfängen in der ARD-Serie 'Sternenfänger' 2002 immer mehr zum Publikums-Liebling. Im Gespräch mit dem 'OK!'-Magazin verriet er jetzt allerdings, dass sein Erfolg zu Hause nicht nur für Jubelschreie sorgt. Auf die Frage, wie seine Mutter die neue Show 'Himmel oder Hölle' findet, antwortete der Star: "Recht kann ich es ihr nie machen. Bei 'Promi Big Brother' hat sie geschluckt und ich glaube, bei dieser Show wird sie noch mehr schlucken …"

Was so krass ist an der Sendung, dass es Mama Schropp die Sprache verschlagen könnte? Die Strafen: Wenn die Kandidaten der Quiz-Game-Show die Antwort auf Jochens Fragen nicht wissen, werden sie in die Hölle geschickt. Und dort warten laut dem Sender fiese Dinge: Halbseitige Glatzen, frischer Wasabi als Gaumenfreude oder mit basketballgroßen Kakteen in Körbe zu werfen gehören dazu. "'Himmel oder Hölle' vereint zwei Lieblingsgenres der Deutschen: Quiz- und Gameshow. Um bei uns den Hauptgewinn von 50.000 Euro abzuräumen, müssen unsere Gäste nicht alles wissen, sollten aber unbedingt schmerzfrei sein", erklärte Jochen Schropp in einem ProSieben-Statement und setzte nach: "'Himmel oder Hölle' ist die erste Quizshow in Deutschland, die mit einer fetten Prise Wahnsinn gepaart für beste Samstagabendunterhaltung sorgt. Diese Show ist nix für Weicheier!"

Cover Media

— ANZEIGE —