Jochen Bendel: Weltrekord

Jochen Bendel
Jochen Bendel © coverme.com

Jochen Bendel (48) stellte gestern im Dschungel einen Weltrekord auf, als er mit 40.000 Kakerlaken in einer Plexiglastruhe lag. 

- Anzeige -

"Date" mit 40.000 Kakerlaken 

Der Moderator ('Ruck Zuck') stellte sich am Montagabend der Ekel-Prüfung im Dschungelcamp und holte nicht nur alle sieben Sterne, sondern ging auch als König vom Platz: Nachdem 40.000 Kakerlaken auf ihn niedergerieselten, darf er sich Weltrekordhalter nennen. Damit verwies er den Sänger Daniel Küblböck (28, 'Be a Man') auf Platz 2: Der 'DSDS'-Teilnehmer war vor zehn Jahren mit nur 30.000 Kakerlaken überschüttet worden. 

Indes hat sich einer der wichtigsten Dschungelbewohner mit der 'Bild'-Zeitung unterhalten, um der Welt mehr über sich zu verraten: RTL-Arzt Dr. Bob (63). Der gebürtige Londoner enthüllte unter anderem, was er tut, wenn er nicht für 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' im Einsatz ist: "Ich reise viel, mindestens fünf Länder im Jahr. Deshalb habe ich nie Geld."

Als gläubiger Buddhist ist er auch im Einsatz, wenn andere Menschen Hilfe brauchen - 2004 war er als Sanitäter nach der Tsunami-Katastrophe im Einsatz. "Das war und ist das schrecklichste Erlebnis, das ich je hatte. Ich war sechs Wochen dort und am zweiten Tag musste ich ein Baby einäschern...", erzählte der TV-Liebling. Dieses Erlebnis habe ihn nur noch mehr darin bestärkt, jeden Tag im Hier und Jetzt zu leben. "Ich habe so viele tote Menschen in meinem Leben gesehen, da denke ich nicht mehr an morgen", betonte Dr. Bob.

© Cover Media

— ANZEIGE —