Jo Weil unterstützt die Aidshilfe Köln

Jo Weil unterstützt die Aidshilfe Köln
Jo Weil © Cover Media

Laut Jo Weil (37) kann in der Öffentlichkeit nicht genug über HIV und Aids gesprochen werden.

- Anzeige -

Einsatz beim RoC

Am 19. September steht beim siebten 'AZ-West.de Run of Colours' im Kölner Rheinauhafen wieder alles unter dem Motto "Ich lauf' mir die Füße bunt", bei dem die Läufer/Innen mit den Startgeldern die Arbeit der Aidshilfe Köln unterstützen. Und auch der 'AWZ'-Star ist wieder mit von der Partie, in diesem Jahr wird er als Moderator durchs Programm führen.

Was das Besondere an dem Lauf ist, verriet er auf 'blu.fm': "Beim RoC setzt man mit seiner Teilnahme ein Zeichen - für Solidarität und Toleranz. Und gleichzeitig ist er ein tolles Sport-Event - das nicht nur, wie der Name schon verspricht, bunt ist, sondern auch jede Menge Spaß macht. Der RoC ist bei mir seit Jahren ein fixer Termin im Kalender."

Als Schauspieler möchte Jo seine Bekanntheit für einen guten Zweck nutzen und unterstützt Projekte wie die Aidshilfe: "Die Aidshilfe Köln leistet eine tolle und wirklich wichtige Arbeit. Über die Themen HIV und Aids kann nicht genug in der Öffentlichkeit gesprochen werden - das ist ein enorm wichtiger Punkt in der Präventionsarbeit. Durch meinen Beruf als Schauspieler habe ich das Glück, dass die Öffentlichkeit ein Auge auf das hat, was ich mache. Dass ich dies sinnvoll einsetzen kann, um eine so gute Sache wie die Aidshilfe zu unterstützen, freut mich sehr", berichtete er weiter.

Laut Jo hat er als Schauspieler aber auch noch eine ganz andere Aufgabe, die nur entfernt etwas damit zu tun hat, dass er Gutes tut - Gutes für die Fans am ehesten: "Als Schauspieler gehört es zu meinem Beruf dazu, auch mal Körper zu zeigen, daher habe ich irgendwann angefangen, so viel Sport zu machen, dass ich mit ruhigem Gewissen mein T-Shirt ausziehen kann", erklärte er vor Kurzem in einem 'RTL'-Interview. Dass sich sein Körper sehen lassen kann, beweist der Frauenschwarm in seinem erotischen Kalender, den er jedes Jahr für seine Fans herausgibt. Die Bilder für 2016 sind bereits im Kasten, allerdings müssen sich die Jo-Weil-Fans noch ein wenig gedulden, bevor sie sich die sexy Fotos an die Wand hängen können.

Cover Media

— ANZEIGE —