Jo Marie Payton in ihrer Erfolgsrolle in der US-Sitcom ‘Alle unter einem Dach’

Schauspielerin Jo Marie Payton
Serienstar Jo Marie Payton mit ihrem Serien-Partner

Jo Marie Payton: Sie brachte alle unter ein Dach

Jo Marie Payton wurde in ihrer Rolle als Serienfigur Harriette Baines-Winslow zum Serienstar.

- Anzeige -

Sie spielte diesen Seriencharakter im Zeitraum von 1987 bis 1989 zunächst im Serienvorläufer ‘Ein Grieche erobert Chicago’. Danach bildeten Paytons und Reginald VelJohnsons Rolle als Ehemann Carl Winslow die Grundlage für das Spin-Off ‘Family Matters’. Die Sitcom heißt in Deutschland ‘Alle unter einem Dach’ und handelt von den Familienangelegenheiten der Winslows sowie deren Nachbarn, den Niedermeyers sowie den Urkels. Jo Marie Payton verkörperte in allen neun Staffeln der erfolgreichen US-amerikanischen Sitcom eine Ehefrau und Hausfrau, die die Familie zusammenhält, wenn es einmal hart auf hart kommt. ‘Alle unter einem Dach’ zählt bis heute zu den beliebtesten Sitcoms und brachte unter anderem auch die Kultfigur Steven Q. Urkel hervor, welche von Jaleel White gespielt wurde.

Auch Jo Marie Payton katapultierte die Sitcom auf der Karriereleiter weit nach oben. Sie war von 1989 bis 1997 Teil des chaotischen Familienalltags; wurde jedoch im Laufe der letzten Staffel durch Judyann Elder ersetzt. Ihr Seriencharakter Harriette Winslow lässt sich als konservativ und durchsetzungsfähig beschreiben. Sie bemüht sich stets darum, für ihre Kinder und ihren Ehemann zu sorgen und agiert meist weniger aufbrausend als ihr Mann Carl.

RTL NITRO hält weitere Informationen zu ‘Alle unter einem Dach’ für Sie bereit..

— ANZEIGE —