Jimi Blue Ochsenknecht wettert gegen Halbbruder Rocco

"Was für ne Blamage für die Familie"

Dass es Uwe Ochsenknecht nicht gefallen wird, wie offen sein Sohn Rocco Stark im australischen Dschungelcamp über den Zoff mit ihm spricht, dürfte jedem klar sein! Bislang hat die ganze Familie Ochsenknecht zum Dschungel-Auftritt des ungeliebten Sohnes eisern geschwiegen. Jetzt aber bricht Jimi Blue das Schweigen und schießt gegen seinen Halbbruder.

Rocco hatte im Camp immer wieder erzählt, wie angespannt das Verhältnis zu seinem Vater Uwe Ochsenknecht sei. "Das ist alles extrem Scheiße. Er hat öffentlich behauptet, ich hätte kein Schauspieltalent und wollte mir die Ausbildung deshalb nicht zahlen. Er hat dann 10.000 Euro für ein Gutachten bezahlt, das beweisen soll, dass ich kein Talent habe."

- Anzeige -

Und prompt schlägt das Imperium zurück, denn offenbar schaut auch Jimi Blue das Dschungelcamp und stänkert jetzt auf seinem offiziellen Twitter-Account zurück: "Was für 'ne Blamage für die Familie!!!" Eine überraschende Attacke, zumal der Rest der Ochsenknecht Familie bislang eisern zum Halbbruder schweigt.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —