Jim Sturgess – britischer Schauspieler und Sänger

Jim Sturgess der lässige Schauspieler
Der lässige Schauspieler © picture alliance / dpa, Hubert Boesl

Wissenswertes über den Briten

James Anthony Sturgess kam am 16. Mai 1978 in London zur Welt. Seine Kindheit verbrachte er in Farnham, einer Kleinstadt in der südenglischen Grafschaft Surrey. Schon früh zeigte er ein ausgeprägtes Interesse an Musik und Schauspiel, worunter seine Schulnoten litten. Als kleiner Junge erfand er fantasievolle Theaterstücke, die er mit Freunden im heimischen Wohnzimmer aufführte.

- Anzeige -

Im Alter von 15 Jahren schloss er sich seiner ersten Band an und spielte kleinere Rollen in der Theatergruppe der Schule. Die Universität besuchte Jim Sturgess in Salford im Nordwesten Englands nahe Manchester. Er wählte den Ort, da er sich Anschluss an die vielschichtige lokale Musikerszene in Manchester und Liverpool erhoffte. Das Studium finanzierte er sich mit kleineren Jobs in Bars und Restaurantküchen. 1997 machte er seinen Abschluss im Bereich Medien und knüpfte erste Kontakte zur Filmwelt. Während dieser Jahre drehte er einige Kurzfilme und trat in kleineren Theaterstücken auf. Bei einer Aufführung seines selbstgeschriebenen Stückes 'Buzzin' wurde er entdeckt und von einem Agenten unter Vertrag genommen.

Er zog zurück nach London und widmete sich vornehmlich seiner Schauspielkarriere, die im Jahr 2007 mit seiner ersten großen Hauptrolle im Film 'Across the Universe' ins Rollen kam. Jim Sturgess führte mehrere Jahre eine Beziehung mit der deutlich älteren englischen Musikerin Mickey O'Brien. Auch nach der Trennung blieben die beiden gute Freunde und arbeiteten weiterhin musikalisch zusammen. 2014 wurde bekannt, dass Jim Sturgess mit der südkoreanischen Schauspielerin Bae Doona liiert war, die er am Set des Films 'Cloud Atlas' traf. Sie trennten sich im März 2015.

— ANZEIGE —