Jim Parsons begibt sich in 'Orange Brother' auf die Suche nach einem gestohlenen Smartphone

Jim Parsons
Jim Parsons ist nicht nur Sheldon Cooper. Foto: Paul Buck © deutsche presse agentur
- Anzeige -

Das Studio Warner Bros. will die witzige Geschichte über die Reise eines gestohlenen Smartphones von New York nach China auf die Leinwand bringen. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtet, soll Jim Parsons aus der Serie "The Big Bang Theory" die Hauptrolle in "Brother Orange" übernehmen.

Vorlage ist die wahre Story des Redakteurs Matt Stopera vom Nachrichtenportal Buzzfeed, dessen iPhone 2014 in New York gestohlen wurde und nach einer Weile in China auftaucht. Dort machte ein Mann Selfies, die in Stoperas Cloud gespeichert wurden.

Der Redakteur schrieb darüber und spürte den mysteriösen Besitzer mit dem Spitznamen "Brother Orange" in China auf. Ihre zufällige Freundschaft wurde zum Internetphänomen. Die Komödiantin Ellen DeGeneres wirkt als Produzentin an dem Film mit.


Quelle: DPA
— ANZEIGE —