Jim Carrey überrascht mit großzügigem Trinkgeld

Jim Carrey überrascht mit großzügigem Trinkgeld
Jim Carrey © Cover Media

Jim Carrey (54) gab in einem New Yorker Restaurant mehr Trinkgeld als die Rechnung betrug.

- Anzeige -

Spendabler Star

Der Filmstar ('Dumm und Dümmer') ging kürzlich mit einigen Freunden in das Restaurant The Chester im trendigen Meatpacking District in New York, wo die Gruppe ein Zitronenhühnchen mit Quinoa sowie einen guten Pinot Noir genoss. Die Rechnung betrug 132 Euro, doch Carey schien so zufrieden mit dem Service, dass er dem überraschten Kellner ein überaus großzügiges Trinkgeld von knapp 200 Euro da ließ. "Alle schienen gut gelaunt", verriet ein Beobachter der 'New York Post'.

Carrey ist offensichtlich darum bemüht, nach dem tragischen Tod seiner früheren Freundin Cathriona White im vergangenen September zur Normalität zurückzufinden. Kurz nach ihrem Freitod gab der Schauspieler ein Statement heraus: "Ich bin schockiert und zutiefst traurig über den Tod meiner lieben Cathriona. Sie war eine wahre irische Blume, zu sensibel für diese Erde, für die lieben und geliebt werden all das war, was glänzte", zitierte ihn 'Extra'.

Jim und Cathriona lernten sich 2012 kennen, nachdem sie aus ihrer irischen Heimat nach Los Angeles gezogen war. Dort wollte sie eine Karriere als Visagistin starten. Sie trennten sich zwar schon nach wenigen Monaten, hatten sich dann im Mai 2015 aber wieder versöhnt. "Mein Beileid an all ihre Familienmitglieder und Freunde und für jeden, der sie liebte. Wir sind alle wie von einem Blitz getroffen worden", so Jim Carrey.

Cover Media

— ANZEIGE —