Jim Carrey kehrt zurück ins Rampenlicht

Jim Carrey kehrt zurück ins Rampenlicht
Jim Carrey © Cover Media

Jim Carrey (53) wagt sich erstmals seit dem tragischen Tod seiner Exfreundin wieder ins Rampenlicht.

- Anzeige -

Nach dem Tod der Exfreundin

Am 10. Januar versammelt sich in Hollywood wieder das Who is Who der Filmbranche, um die Gewinner der diesjährigen Golden Globes zu feiern. Vor Ort wird dann auch der Schauspieler ('Die Truman Show') sein, der sich seit Ende September aus der Öffentlichkeit zurückhielt. Damals wurde seine Exfreundin Cathriona White tot in ihrer Wohnung aufgefunden, nur wenige Tage nachdem Jim sich von ihr getrennt hatte.

Bei den Golden Globes wird Jim Carrey einen Preis überreichen, wie die Hollywood Foreign Press Association am 5. Januar bekannt gab. Zu den weiteren Laudatoren werden Stars wie Amy Adams, Jamie Foxx, Kate Hudson, Helen Mirren und Amber Heard gehören. Auch die letztjährigen Gewinner Eddie Redmayne und Julianne Moore werden Trophäen vergeben.

Auch wenn Jim Carrey sich in den letzten Monaten aus der Öffentlichkeit hielt, war er dennoch nicht untätig. In Polen steht er seit einiger Zeit für das Krimi-Drama 'True Crimes' vor der Kamera.

Zum vermuteten Selbstmord seiner Exfreundin hatte sich der Publikumsliebling in einem offiziellen Statement geäußert. "Ich bin schockiert und tieftraurig über den Tod meiner süßen Cathriona", so Jim Carrey damals. Sie sei "eine wirklich liebenswürdige und zarte irische Blume" gewesen, die "zu sensibel für diese Erde" war.

Cover Media

— ANZEIGE —