Jetzt muss Mireille Blanco aus ihrer Wohnung raus

Roberto und Mireille Blanco sind noch nicht geschieden
Roberto Blanco zahlt angeblich nichts mehr an seine Noch-Ehefrau Mireille © dpa, Wolfgang Langenstrassen

Keine Unterstützung mehr von Roberto?

Mireille Blanco hat ihre Kisten gepackt, denn die Noch-Ehefrau von Sänger Roberto Blanco muss aus ihrer Wohnung in Zürich ausziehen. Sie kann die Miete einfach nicht mehr bezahlen und Roberto hat seit Monaten kein Geld mehr für die ehemals gemeinsame Wohnung überwiesen. Die 76-Jährige hatte eine Räumungsklage am Hals und zieht nun zu ihrer Tochter Patricia (41). Roberto dagegen lebt mit Neu-Ehefrau Luzandra in einer Luxusvilla in Salzburg. Mitleid mit seiner Ex hat er offenbar nicht.

- Anzeige -

Im Telefoninterview mit RTL sagt Roberto Blanco, er habe Mireille eine hohe, einmalige Abfindung geboten, aber sie wolle immer mehr Geld! Er sei bereit gewesen ihr eine Wohnung zu finanzieren, doch sie wolle eine größere und würde sich nicht einig mit ihm.

Roberto ist jetzt mit der 40 Jahre jüngeren Luzandra zusammen
Roberto Blanco ist inzwischen mit der 40 Jahre jüngeren Luzandra verheiratet © dpa, Henning Kaiser

Mireille dagegen sagt im Interview mit der 'Bild'-Zeitung: "Viel bleibt mir nicht. Ich habe schon fast alles versetzt, um finanziell über die Runden zu kommen."

48 Jahre lang waren Mireille und Roberto verheiratet, traurig, dass die Trennung nach so vielen Jahren Zeit so schmutzig abläuft.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —