Jetzt ist es offiiziell: Keira Knightley und James Righton bekommen ein Baby

Jetzt ist es offiiziell: Keira Knightley und James Righton bekommen ein Baby
Keira Knightley soll bereits im dritten Monat schwanger sein. © picture alliance / abaca, Lionel Hahn

Schauspielerin Keira Knightley soll schon im dritten Monat sein

Lange brodelte die Gerüchteküche, jetzt ist es offiziell: Schauspielerin Keira Knightley ist schwanger. Das hat ihr Sprecher im Gespräch mit der britischen Ausgabe der 'Elle' bestätigt.

- Anzeige -

Spekulationen gab es allerdings schon seit dem Beginn ihrer Promo-Tour für den Film 'The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben'. Denn in den vergangenen Wochen sah man die Schauspielerin nur in weiten Kleidern und mehrere Insider wollten erfahren haben, dass Keira Knightley und ihr Ehemann James Righton Eltern werden. Ein offizielles Statement von Keira selbst sei bisher aber nicht geplant, verriet der Sprecher.

Auch ein Bericht in der amerikanische Zeitung 'New York Post' hat im Vorfeld die Schwangerschaft verkündet: Demnach trägt die 29-Jährige ein Kind unter dem Herzen. Keira Knightley soll bereits im dritten Monat sein und damit die kritischen ersten Wochen der Schwangerschaft hinter sich gebracht haben.

Jetzt ist es offiiziell: Keira Knightley und James Righton bekommen ein Baby
Seit 2011 ist Keira Knightley mit James Righton zusammen. © picture alliance / AP Photo, Photo by Joel Ryan/Invision/AP

Die Schauspielerin, die seit 2011 mit James Righton, dem Keyboarder der 'Klaxons', zusammen und seit Mai 2013 auch verheiratet ist, hat sich selbst noch nicht zu der Schwangerschaft geäußert. Spätestens jedoch bei der Oscar-Verleihung im Februar kommenden Jahres dürfte ein Baby-Bäuchlein nicht mehr zu übersehen sein.

Die Fans der Britin müssen sich übrigens keine Sorgen machen, dass Keira Knightley ihre Karriere an den Nagel hängt, wenn sie einmal ein Baby bekommt. Der 'Vogue' sagte sie in der Vergangenheit dazu: "Ob ich eine nichtberufstätige Mutter sein will? Nein."

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —