Jessie J: Rassismus? Nicht mit mir!

Jessie J
Jessie J © Cover Media

Jessie J (26) legt keinen Wert auf rassistische Fans.

- Anzeige -

Wütende Twitter-Tirade

Die Musikerin ('Domino') ist bekannt für ihre freimütige Art und äußert sich häufig zu allerlei Themen auf Twitter. Eine Unterhaltung, die kürzlich auf dem sozialen Netzwerk stattfand, schien bei der Britin jedoch einen wunden Punkt zu treffen.

"Du kannst jetzt eine lange Unterhaltung darüber führen, dass du blockiert bist, aber ich werde es nicht sehen. Denn die lange rassistische Unterhaltung, die ich in meiner Chronik sah, ist ein: 'Nein danke, genieß dein ignorantes einsames Leben'", wütete Jessie und versah das Ganze mit dem Hashtag "Ich werde Rassismus in meiner Chronik nicht tolerieren".

Der Star muss derzeit einiges einstecken, nachdem er erklärte, seine Bisexualität sei eine "Phase" gewesen und er interessiere sich jetzt doch nur noch ausschließlich für Männer. Kritiker nannten Jessies kurzzeitiges Interesse an beiden Geschlechtern einen PR-Gag, was die Sängerin verletzte.

Beruflich läuft es auch nicht ganz rund bei der Pop-Schönheit: Ihr zweites Album 'Alive' verkauft sich weitaus schlechter als die Debütplatte 'Who You Are'. Jetzt versucht sich die Brit-Award-Preisträgerin, auf positive Dinge zu konzentrieren und die Kritik nicht persönlich zu nehmen. "Mir ist sehr wohl klar, wie sich 'Alive' verkauft, deswegen arbeite ich derzeit ja auch an neuer Musik, die ich schnellstmöglich herausbringen will", meinte sie gegenüber der britischen Zeitung 'The Sun'. "Ich bin ebenso Geschäftsfrau wie Künstlerin und mir ist klar, dass 'Alive' nicht so gut läuft wie 'Who You Are', aber das bedeutet nicht, dass es ein Flop ist. Es bedeutet nicht, dass ich nicht talentiert bin. Es bedeutet lediglich, dass ich neu bewerten muss, was in meinem Leben so los ist, und was ich verbessern kann. Es ist lustig, dass mich die Leute darauf aufmerksam machen - als wäre ich nicht selbst darauf gekommen."

In Zahlen: Das Album 'Who You Are', das 2011 herauskam, schaffte es auf Platz 18 der deutschen Charts, die zweite Studioplatte von Jessie J, 'Alive', erschien im vergangenen Jahr und erreichte Platz 35.

Cover Media

— ANZEIGE —