Hollywood Blog by Jessica Mazur

Jessica und Monica Sexxxton: Karriere in Mutter-Tochter-Pornos

Jessica und Monica Sexxxton: Karriere in Mutter-Tochter-Pornos
Jessica und Monica Sexxxton: Karriere in Mutter-Tochter-Pornos © (Quelle: Internet)

von Jessica Mazur

Blythe Danner und Gwyneth Paltrow, Goldie Hawn und Kate Hudson, Katie Holmes und Suri Cruise... Berühmte Mutter/Tochter Gespanne sind in Hollywood nichts Neues. Das Paar von dem hier heute die Rede ist, ist aber trotzdem etwas ganz Spezielles.

- Anzeige -

Ladies und Gentlemen, darf ich vorstellen: Jessica und Monica Sexxxton. Der Nachname ist natürlich nicht echt, dafür aber Programm. Jessica (die Mutter) und Monica (die Tochter) sorgen hier in den Staaten gerade für Wirbel, weil sie zusammen Filme drehen.

Allerdings nicht irgendwelche Filme, sondern Pornos. Die beiden filmen sich nicht nur gegenseitig beim Sex mit Männern und Frauen, sie haben auch Sex mit den gleichen Partnern und flotte Dreier. WIE BITTE? Ich meine, es ist ja schön, wenn Mutter und Tochter sich so nahe stehen, dass sie alles miteinander teilen wollen. Aber sich die Sexualpartner zu teilen, geht dann wohl doch ein bisschen zu weit.

Das sehen Jessica und Monica anders. Die beiden führen nicht nur eine Pornoseite im Internet, die sie regelmäßig mit Familienfotos füllen. Die zwei haben auch gerade ihre erste DVD auf den Markt gebracht. Diese trägt den Titel Meet the Sexxxtons und ist der ganze Stolz der beiden. Die 22-jährige Monica erklärte gegenüber der Huffington Post: Ich genieße Sex und ich genieße es, Zeit mit meiner Mutter zu verbringen. Ja, aber doch nicht beides zur gleichen Zeit, Mädchen!!

Doch Mama und Tochter finden ihr Verhalten ganz normal. Schließlich, so erklären die zwei, haben sie ja NUR nebeneinander Sex. Gegenseitig anfassen alleine bei dem Gedanken wird einem ja schon schlecht - tun sie sich nicht.

Naja, das würde dann ja auch gegen das Gesetz verstoßen. Natürlich steckt hinter dem bunten Treiben der beiden auch mehr als übertriebene Nächstenliebe. Mutter und Tochter geben zu, dass sie hoffen, mit ihren Pornos reich zu werden. Monica sagt: Während wir filmen, denke ich daran, wie wir steinreich werden.

Dass die beiden Frauen in den Staaten eine heftige Protestwelle ausgelöst haben, wird wohl niemanden wundern. Mittlerweile beschäftigen sich sogar schon die Psychologen mit diesem Phänomen und sprechen von emotionaler Inzucht.

Doch es scheint, als hätten Jessica und Monica ihre Nische gefunden. Rechtliche Schritte konnten gegen die beiden nämlich bislang nicht eingeleitet werden. Im Gegenteil. Die US-Medien berichten immer häufiger über das Paar, und die zwei werden immer berühmter. Der Rubel rollt also, in diesem Familienbetrieb der etwas anderen Art...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica und Monica Sexxxton: Karriere in Mutter-Tochter-Pornos
© Bild: Jessica Mazur