Jessica Simpson: Keine Hochzeit auf Capri

Jessica Simpson
Jessica Simpson © Cover Media

Jessica Simpson (33) hat sich gegen ihre bisherigen Pläne entschieden, in der Ferne zu heiraten.

- Anzeige -

Lieber eine einfache Trauung

Die Künstlerin ('With You') und der ehemalige Profi-Footballspieler Eric Johnson verkündeten im November 2010 ihre Verlobung und wurden im Oktober vergangenen Jahres bei einem gemeinsamen Urlaub auf der italienischen Insel Capri entdeckt, wo sie Berichten zufolge nach dem perfekten Ort für die Trauung suchten.

Doch laut 'Us Weekly' habe sich das Promi-Paar stattdessen dafür entschieden, es "einfach zu halten" - sprich: mit einer lokalen Zeremonie in Los Angeles. Ein angeblicher Vertrauter der beiden sagte gegenüber der Publikation, dass sich die Sängerin und der Ex-Sportler Sorgen machten, dass es "zu viel" von ihren Freunden und Familien verlangt wäre, extra für die Hochzeit an einen fernen Ort zu reisen. Der Alleswisser sagte weiterhin, dass Simpson und Johnson denken, dass eine Eheschließung in Los Angeles "leichter zu planen" und "weniger teuer" sei. Bis jetzt hätten sie aber noch keinen passenden Veranstaltungsort gefunden.

Schließlich haben die beiden viel zu tun: Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, die 22 Monate alte Tochter Maxwell Drew und den acht Monate alten Sohnemann Ace Knute - durch die Schwangerschaften hat sich das Hochzeitsdatum immer wieder verzögert, obwohl sich die zukünftige Braut schon darauf freue, vor den Alltar zu treten. "Ich habe alle Arten von Skizzen für Kleider und Farben zusammengetragen. Es ist ein tolles Ziel für mich. Es ist gut für mich, mich so toll wie möglich zu fühlen, wenn ich vor den Traualtar trete", freute sie sich im Dezember vergangenen Jahres gegenüber 'USA Today'. Schwangerschaft Nummer drei? Für die blonde Schönheit, die wieder mit einer super Figur strahlen kann, im Moment nicht vorstellbar - aber nicht auszuschließen. "Ich kann nicht mal daran denken, jetzt wieder schwanger zu sein, doch ich würde niemals nie sagen", so Jessica Simpson. Weiter schwärmte sie in dem Interview über ihrem Mann Eric Johnson und beschrieb ihn als "unglaublichen Vater". Sie ist mehr als froh, ihn an ihrer Seite zu wissen.

Trauminsel hin oder her: Hauptsache, Jessica Simpson kommt bald unter die Haube.

© Cover Media

— ANZEIGE —