Jessica Schwarz: Suizidversuch nach Trennung

Jessica Schwarz: Suizidversuch nach Trennung
© SWR/Hans-Joachim Pfeiffer

Es war ein Hilfeschrei

Die Trennung von Daniel Brühl ist Jessica Schwarz nicht leichtgefallen. Im Gegenteil, sie hat das Liebesaus damals so schwer genommen, dass sie versucht hat, sich das Leben zu nehmen. Das verriet die Schauspielerin jetzt der 'Bild am Sonntag'.

- Anzeige -

"Es passierte nach einer Trennung und dem Trinken bis zum Umfallen. Es war ein Hilfeschrei. Es war vor dreieinhalb Jahren." Die Trennung hat Jessica bis heute nicht verkraftet. Brühl sei für sie noch immer die Liebe ihres Lebens. "Ich bin ja erst 32. Wer weiß, was noch passiert. Aber ich glaube, dass es Daniel ist." Da kann auch die Liebe ihrer Eltern nur wenig trösten. "Ich trage einen Ring meiner Eltern, den sie mir aus zwei ihrer Schmuckstücke haben machen lassen. Ich bekam ihn, nachdem ich einen anderen Ring abgegeben hatte. Den Verlobungsring von Daniel Brühl."

Jessica Schwarz: Suizidversuch nach Trennung
© dpa, C2748ursula Düren

Ihren Lebensmut lässt sich die 32-Jährige davon allerdings nicht zerstören und schaut zuversichtlich nach vorne. "Die Angst, nicht genug geliebt zu werden, die ist schon da. Obwohl ich versuche, viel dagegen zu tun. Das Lampenfieber und die Angst vorm Versagen habe ich auch, die ist aber nicht so schlimm. Jeder Mensch kann versagen. Wenn man daraus lernt, ist es sogar hilfreich. Angst vor dem Leben habe ich überhaupt nicht. Im Gegenteil. Ich bin neugierig darauf."

— ANZEIGE —