Jessica Biels Hairstylist verrät das Geheimnis ihrer neuen Frisur

Jessica Biel: Ihr Friseur verrät ihr Pony-Geheimnis
Jessica Biel © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Schwer, aber nicht zu fein

Jessica Biel (34) hat Glück: Ihr Hairstylist weiß genau, wie er sie in Szene setzen kann.

Dank Twitter konnten 795.000 Follower an Jessicas Session bei ihrem Lieblingsfriseur Adir Abergel teilhaben - der coole Haarexperte verpasste der Frau von Justin Timberlake (35, 'Can't Stop the Feeling') einen Pony. Im Grunde nichts Ungewöhnliches, Jessica trug früher schon ihre Haare in die Stirn fallend. Dieses Mal hat Adir seiner Kundin aber einen neuen Look verpasst, den er jetzt im 'People'-Magazin genauer erklärte.

"Jessicas Pony ist nicht zu schwer, aber schwer genug um nicht zu dünn zu sein. Er endet genau über den Brauen, die man also noch sehen kann - anders als der Pony, den ich ihr sonst geschnitten habe, der viel schwerer, mehr nach Fashion und einer Decke aussah", lachte der Friseur. "Dieses Mal ging es darum, ihre erdverbundene, feminine Seite herauszubringen. Das hat Spaß gemacht!"

In den vergangenen Monaten trug Jess ihre Haare lang und im Mittelscheitel. Der Rückschritt zum Pony ist deswegen nicht einfach gewesen - Haare können nämlich ganz schön zicken! "Sogar als ich fertig geschnitten hatte, wollten sich die Haare in der Mitte teilen. Es braucht eine Weile, bis sie sich daran gewöhnt haben", unterstrich Adir Abergel. "Aber es geht nicht darum, sie mit Gel zu fixieren, sondern von der Wurzel an zu verankern." Das gelingt dem Profi mit leichten Produkten, die die Haare festigen aber nicht verkleben.

Jessica Biel ist übrigens nicht alleine mit ihrem Pony. Auch Lucy Hale, Ariana Grande und Selena Gomez stehen derzeit auf den femininen Look.

Cover Media

— ANZEIGE —