Jessica Biel und Justin Timberlake verzichten auch mit Baby Silas nicht auf Zweisamkeit

Jessica Biel: Zweisamkeit muss sein
Jessica Biel lässt sich auch nach der Geburt ihres Sohnes Silas von Justin Timberlake ausführen. © REUTERS, DANNY MOLOSHOK

Für Jessica Biel (33) sind regelmäßige Dates mit ihrem Mann Justin Timberlake (35) ein Muss.

- Anzeige -

So bleibt's romantisch bei Jessica Biel und Justin Timberlake

Gemeinsam ziehen die Schauspielerin ('Kiss the Coach') und der Sänger ('Mirrors') den zehn Monate alten Sohn Silas groß, außerdem schaffen sie es, auch ihn ihren Jobs erfolgreich zu bleiben. Da könnte man fast meinen, dass die Romantik zu kurz kommt. Fehlanzeige! Jessica und Justin legen weiterhin Wert darauf, sich Zeit füreinander zu nehmen.

"Man muss das zur Priorität machen", erklärte die Schöne im Gespräch mit 'Extra'. "Ich finde, man muss einfach weiter auf Dates gehen, egal ob man Kinder hat oder nicht."

Das letzte Date der zwei Stars fand am Sonntag [28. Februar] in Los Angeles bei der 'Vanity Fairs Oscar'-Afterparty statt. Während Justin Timberlake in einem schicken Smoking über den roten Teppich lief, hüllte sich seine Gattin in ein graues Kleid von Zuhair Murad.

"Es hat wirklich Spaß gemacht. Vanity Fair ist so ein glamouröses Event. Es macht einfach Spaß, sich aufzubrezeln", schwärmte Jessica Biel.

Der beste Teil des Abends war jedoch die Rückkehr nach Hause - dort wartete nämlich der Sohnemann auf das Paar. "Es ist einfach schön, wenn jemand anders auf ihn aufpasst und man nach Hause kommt, weil sein Gesicht anfängt zu leuchten, wenn er dich sieht. Wenn man schlechte Laune hat oder so, dann vergisst man das einfach - so geht es mir zumindest", so die stolze Mama.

Cover Media

— ANZEIGE —