Hollywood Blog by Jessica Mazur

Jessica Biel: Auch Promi-Mamis haben ganz normale Mütter-Probleme

Jessica Biel mit Söhnchen Silas
Die Neu-Mama mit Söhnchen Silas beim Wanderausflug © Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Das Schöne an LA: Hier leben zwar Millionen von Menschen und der Verkehr ist in der Regel ein Alptraum, aber dennoch findet man überall in der City „grüne Oasen“. Plätze, an denen man das Gefühl hat, man ist ganz weit weg von der Millionenmetropole, die aber trotzdem mittendrin liegen. Und man kann nie wissen, wen man an diesen Orten so trifft...

- Anzeige -

Einer meiner Lieblingsplätze, auf den all das zutrifft, ist der Franklin Canyon Park. Dieser befindet sich zwischen Beverly Hills und dem Mulholland Drive. Hier findet man einen See mit Enten und einen kleinen Teich mit jeder Menge Schildkröten und Karpfen. Da der Wanderweg rund um den See nur circa 1,5 km lang ist und selbst von den ganz Kleinen bewältigt werden kann, komme ich hier häufig für einen Spaziergang mit meinen Töchtern hin. Und obwohl der Park so zentral liegt, kommt es vor, dass uns hier mitunter kein einziger Mensch über den Weg läuft.

Nicht so allerdings bei unserem letzten Besuch. Denn wer parkte da bei unserer Ankunft genau neben uns? Niemand Geringeres als Jessica Biel. Leider, leider ohne Hubby Justin Timberlake, aber dafür mit: Sohnemann Silas! Während sich Jessica den kleinen Silas im Babycarrier vor den Bauch schnallte, klappten ihre beiden Begleiter (ich glaube, es handelte sich um Jessicas Mutter Kim und Justins Stiefvater Paul) den Kinderwagen aus und beluden ihn mit einem großen Diaper-Bag und extra Babykleidung. Ich gebe zu, da musste ich ein wenig grinsen: Typisch Neu-Mama eben, für einen 20 minütigen Spaziergang packen, wie für einen Wochenendtrip. Hab´ ich bei meiner ersten Tochter genauso gemacht ;).

Während wir uns auf den Weg Richtung See machten, war Jessica auf jeden Fall noch immer mit Vorbereitungen beschäftigt. Da die Schauspielerin und ihre Familie für ihren Spaziergang dann aber die entgegengesetzte Richtung wählten, kamen sie uns auf halber Strecke entgegen, so dass ich „ganz unauffällig“ einen Blick auf Biel plus Baby werfen konnte. Und was soll ich sagen? Daumen hoch! Baby Silas ist zuckersüß mit großen, kugelrunden Augen, und Jessica Biel ist fast schon eine Frechheit. Die Schauspielerin war ungeschminkt im Sport-Outfit und wirkte trotzdem "camera-ready“. Strahlender Teint, absolut ebenmäßige Haut und Wallemähne. Und von den Babypfunden ist auch nichts mehr zu sehen. Tja, wie heißt es noch so schön: "Some girls have all the luck..."

Aber genetischer Jackpot hin oder her, auch Jessica Biel hat Probleme, die wohl alle jungen Mütter kennen. Denn als wir zurück zu unserem Auto kamen, war die Schauspielerin gerade damit beschäftigt, den schreienden Silas davon zu überzeugen, dass angeschnallt im Autositz zu sitzen nicht die schlimmste Sache der Welt ist...;) Es gelang ihr nur so mäßig.

Enten, Schildkröten und schreiende Promi-Babies... ich sag´s ja: Solltet ihr mal in LA sein, der Franklin Canyon ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Viele Grüße aus Lalaland sendet

Jessica Mazur in Hollywood.
Jessica Mazur berichtet für VIP.de aus Hollywood.

Bildquelle: Jessica Mazur