Jessica Alba: Verkauft sie The Honest Company?

Jessica Alba: Verkauft sie The Honest Company?
Jessica Alba © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Verhandlungen mit Unilever

Berichten zufolge will Unilever die Öko-Firma von Jessica Alba (35) aufkaufen.

Die Hollywood-Schönheit ('Mechanic: Resurrection') rief The Honest Company 2012 ins Leben und vertreibt seither umweltfreundliche und schadstrofffreie Produkte. Inzwischen ist das Start-up eine Milliarde US-Dollar wert, kein Wunder also, dass der Konzernriese Unilever nun drauf aus ist - das berichtet jedenfalls das 'Wall Street Journal'. Offiziell bestätigt wurden die Verhandlungen noch nicht.

Glatt lief es mit The Honest Company übrigens nicht immer: Im vergangenen Jahr hieß es, dass die Sonnencremes des Unternehmens nicht genügend Schutz bieten. Dieses Jahr flatterte dann eine Sammelklage von einer Reihe von unzufriedenen Kunden rein, in der behauptet wurde, dass die Reinigungsprodukte von The Honest Company Natriumlaurysulfate enthalten, obwohl diese nicht auf der Liste der Inhaltsstoffe stehen. Die Verantwortlichen bei der Öko-Firma wehrten sich gegen die Vorwürfe und beteuerten, dass es sich stattdessen um harmlose Natriumkokossulfate handele.

Beirren ließ sich die Mitbegründerin von The Honest Company nicht, schließlich sieht sie damit einen großen Traum erfüllt. "Ich habe das Gefühl, dass ich damit den Sinn meines Lebens gefunden habe - und zwar Wissen und Produkte an die Leute zu bringen, damit die ein glücklicheres und gesünderes Leben leben können", so Jessica Alba vor einer Weile im Interview mit dem britischen 'Daily Express'.

Cover Media

— ANZEIGE —