Jessica Alba: So bringt sie Dreharbeiten, Firma und Familie unter einen Hut

Jessica Alba: "Ich bin der CEO meiner Familie"
Jessica Alba ist eine vielbeschäftige Frau © Paul Smith/Featureflash 2016/ImageCollect, SpotOn
- Anzeige -

Wieder im Kino zu sehen

Jessica Alba ("Honey") ist gerade mal 35 Jahre alt. Doch finanzielle Sorgen muss sich die Schauspielerin schon lange nicht mehr machen. Und das liegt noch nicht einmal an ihrer grandiosen Hollywood-Karriere. Alba gründete 2011 die Firma The Honest Company, die unter anderem umweltfreundliche Haushaltsprodukte herstellt. Laut "Forbes" ist das Unternehmen rund 1,8 Milliarden Dollar wert. Kein Wunder, dass Alba da kaum noch Zeit hat, Filme zu drehen.


In den deutschen Kinos ist sie seit 25. August im Action-Thriller "Mechanic: Resurrection" an der Seite von Jason Statham (49) zu sehen. Im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verrät die zweifache Mutter, dass ihr die Firma viele Jahre wichtiger gewesen ist, als die Schauspielerei. "Aber jetzt habe ich ein tolles Team aufgebaut und kann ab und zu auch mal wieder vor die Kamera treten. Und ich muss zugeben, dass ich es schon ein bisschen vermisst habe", sagt Alba. Weiter erklärt sie: "Als Chefin eines Unternehmens hast du kaum noch Zeit, irgendwas anderes nebenher zu machen. Außerdem bin ich ja auch noch Mutter von zwei Kindern."


Hollywood als "verlängerte Mittagspause"


Geplant war ihr Wechsel von Hollywood in die Geschäftswelt nicht wirklich. Doch Alba erzählt, sie sei schon immer ein Mensch gewesen, der viel und hart gearbeitet habe. "Schon mit zwölf Jahren habe ich gejobbt, mein eigenes Geld verdient. Es liegt mir also im Blut, Geschäftsideen auszubrüten. Und als The Honest Company einschlug, hatte ich gar keine andere Wahl, als mich fast ausschließlich auf das Geschäft zu konzentrieren. Es hat mich 24 Stunden am Tag in Anspruch genommen. Und das sieben Tage in der Woche", berichtet die Schauspielerin weiter.


Hollywood sei für sie so etwas wie eine "verlängerte Mittagspause". Der Job als Schauspielerin mache ihr aber viel Spaß. "Da kann ich mich einfach mal ein bisschen entspannen, viel lachen, ich mag die Action auf einem Set wie 'The Mechanic'. Das bringt mir Freude", sagt Alba spot on news.


"Gute Organisation ist das A und O"


In den Drehpausen allerdings verwandelt sich der Action-Star dann schnell wieder in die Firmen-Chefin. "Das kann schon passieren", gibt sie lachend zu. "Das Telefon klingelt, die ein oder andere Konferenz-Schaltung findet im Wohnwagen statt. Und dann bin ich ja auch noch CEO meiner Familie. Wenn meine Kids nicht mit am Set sind, dann brauche ich Zeit für Facetime", erklärt Alba.


Ihr Geheimnis sei "gute Organisation, das hilft ungemein". Außerdem habe sie gelernt, Prioritäten zu setzen. "Du musst wissen, welche Aufgabe du zuerst erfüllen musst, damit du nicht unnötig Zeit verschwendest. Das kann ich gut, das habe ich aber auch in der Business-Welt gelernt", gibt Alba preis. Sie ist seit 2008 mit Produzent Cash Warren (37) verheiratet. Die beiden haben die Töchter Honor (8) und Haven (5).



spot on news

— ANZEIGE —