Jessica Alba: Keine Angst vor Schubladen

Jessica Alba: Keine Angst vor Schubladen
Jessica Alba © Cover Media

Jessica Alba (35) wählt ihre Rollen mit Bedacht aus.

- Anzeige -

Kluge Rollenwahl

Im Filmgeschäft besteht für Darsteller immer die Gefahr, in eine Schublade gesteckt zu werden, aus der sie so leicht nicht wieder rauskommen. Dessen ist sich auch Jessica bewusst, die sich bislang allerdings nicht beschweren kann - obwohl sie vor allem für ihre Actionfilme bekannt ist. So spielte sie etwa in 'Sin City', den 'Fantastic Four'-Streifen und aktuell in 'The Mechanic: Resurrection' mit. Für Jessica ist bei der Rollenauswahl wichtig, sich von der Figur und dem Film herausgefordert zu fühlen. So erklärte sie dem britischen 'Hello!'-Magazin: "Ich weiß nicht, ob ich jemals Angst davor hatte, in eine Schublade gesteckt zu werden. Ich habe Komödien gedreht, Melodramen, Actionfilme, Comicbuch-Verfilmungen, und habe damit sichergestellt, dass meine Arbeit sehr vielseitig bleibt. Ich hielt es für wichtig, dass ich einen starken Charakter spiele, wenn ich für einen Actionfilm zugesagt habe, nicht einfach nur ein Opfer oder eine arme Frau, die dringend Hilfe braucht. Ich wollte jemanden spielen, der stark, klug und kompetent ist."

Mit Jason Statham (49) zu arbeiten, hat Jessica sehr genossen. Nicht nur sei er sehr professionell und freundlich gewesen, sondern in dem, was er tut, auch viel besser als die meisten Stuntmänner: "Ich meine, was Jason mit seinem Körper machen kann ist einfach der pure Wahnsinn."

Cover Media

— ANZEIGE —