Jessica Alba: Jetzt bin ich eine Frau

Jessica Alba
Jessica Alba © Cover Media

Jessica Alba (33) hätte ihren 30. Geburtstag gern wie ein "Rockstar" gefeiert, war zu dem Zeitpunkt aber schwanger.

- Anzeige -

… mit 30

Die Schauspielerin ('The Killer Insider Me') und ihr Ehemann, der Filmproduzent Cash Warren (35), haben zwei Töchter: Honor (6) und Haven, die in diesem Monat drei Jahre alt wird. Als sie mit ihrer jüngsten Tochter schwanger war, feierte Alba ihren 30. Geburtstag. Eigentlich stellte sie keine großen Erwartungen an dieses Datum, doch fiel es ihr dann doch nicht leicht, damit umzugehen. "Ich war ganz schön verärgert. Ich weiß gar nicht, warum es so ein großes Ding war, aber das war es", erklärte sie im Interview mit der 'Marie Claire'. "Erstens war ich schwanger und ich wollte wie ein Rockstar feiern. Ich wusste vorher nicht mal, dass mir meine 20er so wichtig waren - bis ich 30 wurde", lachte sie.

Mittlerweile ließ die attraktive Brünette diese Gefühle hinter sich und hat sich gut in dem neuen Lebensjahrzehnt eingefunden. Dazu trägt auch ihr Aussehen bei, das laut Alba besser als je zuvor ist. "Ich habe das Gefühl, dass ich jetzt besser aussehe. Ich denke, ich bin mit 30 bei mir angekommen, auch nachdem ich die Kinder bekam. Ich bin jetzt sogar etwas kleiner, weil jetzt alles irgendwie anders hängt. Aber ich fühle mich mehr wie eine Frau, nicht mehr mit so einem Mädchengesicht [ausgestattet]. Ich hatte solche Pausbacken", fand sie.

Auf einigen Aufnahmen in der Zeitschrift präsentiert Alba ihren tollen Körper und zeigt sich in einem engen weißen Spitzenkleid eindrucksvoll von ihrer femininen Seite. Seit vielen Jahren gilt die Leindwandgrazie als eine der heißesten Frauen Hollywoods. Der Star ist sich dessen zwar bewusst, möchte aber lieber mit seinen schauspielerischen Fähigkeiten überzeugen: "Ich weiß nicht, ob ich je typisiert wurde. Ich habe einfach sehr sichere und langweilige Entscheidungen als Schauspielerin getroffen und dafür übernehme ich die volle Verantwortung. Es waren wahrscheinlich nicht die Rollen, sondern eher, wie ich sie umgesetzt habe. Ich hatte Angst davor, mutig und furchtlos zu sein. Ich war jung, ich fürchtete, kritisiert zu werden und ich wollte allen gefallen", berichtete sie.

In dem Interview ging es auch um ihre glückliche Ehe und sie verriet ihr Erfolgsrezept: "Wir haben uns sofort wie gute Freunde miteinander gefühlt. Es war nicht so, dass er mich von den Socken gehauen hat; es war eher so, dass ich wusste, ich werde mit ihm den Rest meines Lebens verbringen, weil er sich schon wie ein Familienmitglied anfühlt. Und das war schon so, bevor wir ein Paar wurden", erinnerte sich Jessica Alba.

Cover Media

— ANZEIGE —