Jessica Alba: Der No-Make-up-Trend ist nichts für sie

Jessica Alba: Der No-Make-up-Trend ist nichts für sie
Jessica Alba © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Ohne Schminke geht nicht

Jessica Alba (35) hat nicht vor, ohne Make-up aus dem Haus zu gehen.

Während Stars wie Alicia Keys (35, 'Girl on Fire') und Nicole Richie (34, 'The Simple Life') immer häufiger auf Schminke verzichten, kann die Schauspielerin ('Sin City') einfach nicht ohne. Sie braucht Make-up nämlich, um ihre kleinen Makel zu verdecken. "Ich konzentriere mich darauf, die Merkmale, die ich mag, aufzuwerten, also meine Augen und Lippen sowie meine Wangenknochen. Die Sachen, die ich nicht mag, zum Beispiel meine Augenringe und gewisse kleine Kapillaren, verdecke ich. Manchmal mache ich mir sogar tagsüber Smoky Eyes oder knallige Lippen", gab Jessica im Interview mit dem Magazin 'Shape' preis. 

Schon lange ist Jessica ein großer Fan von Make-up, auch wenn sie kürzlich zugab, nicht immer besonders gut damit gewesen zu sein. "Als Teenager habe ich zu viel Make-up getragen", offenbarte sie dem 'Allure'-Magazin. "Ich hatte das ganze Gesicht voll und hätte wohl weniger tragen sollen. Ich wusste nicht, dass es diesen No-Make-up-Look gab, bis ich in meinen 20ern war." Heute weiß sie allerdings: weniger ist mehr. "Ich mag den 'No-Make-up'-Look. Ich möchte nicht aussehen, als hätte ich tonnenweise Kosmetik aufgetragen. Ich sehe lieber jugendlich aus", verriet sie im Gespräch mit 'glamourmagazine.co.uk' über ihre dezent aufgetragene Kosmetik. Aber ganz ohne Make-up geht es bei Jessica Alba dann doch nicht. 

Cover Media

— ANZEIGE —