Jessica Alba: Cellulite? Kein Problem!

Jessica Alba: Cellulite? Kein Problem!
© Jason Merritt

Wo sind hier Dellen, Jessica?

In 'Sin City’ räkelte sich Jessica Alba sexy im knappen Outfit an der Stange und verdrehte den Männern scharenweise den Kopf. Und auch nach der Geburt von Tochter Honor Marie im Juni 2008 sah man die Schöne innerhalb kürzester Zeit wieder in Topform: Jessica Alba dürfte von vielen Frauen um ihre Modelfigur beneidet werden. Sie selbst weiß es allerdings besser und verriet 'femalefirst.co.uk' nun, dass auch sie nach der Schwangerschaft nicht um Hängebusen und Cellulite herumgekommen ist. Die 28-Jährige hat damit allerdings kein Problem: "Auch wenn manche das als Makel empfinden würden, habe ich gelernt, meine Schwangerschaftsstreifen und meine Hängebrüste zu lieben. Sie erinnern mich an die schönste Zeit meines Lebens“, sagte sie.

- Anzeige -
Jessica Alba: Cellulite? Kein Problem!
© Jason Merritt

Ermutigend, dass auch die Stars wie Alba mit den Problemen Normalsterblicher zu kämpfen haben. Nur: Wo bitte soll denn bei dieser schlanken Frau etwas hängen? Auf aktuellen Fotos ist sie sexy wie eh und je - von Orangenhaut oder Hängebusen keine Spur!

Da Jessicas Babypfunde nach ihrer Schwangerschaft in Rekordzeit dahinschmolzen, fragen wir uns doch, ob ihre Dellen nicht vielleicht das Ergebnis einer radikalen Diät sind. Aber ob nun Schwangerschaft oder Turbo-Workout: Sympathisch ist allemal, dass die Schauspielerin so offen zu ihren Schönheitsfehlern steht und anderen Frauen Mut macht: "Wenn man glücklich und positiv ist und den Kopf hoch hält, dann ist alles andere egal. Selbstvertrauen ist das Wichtigste.“

— ANZEIGE —