Jesse Tyler Ferguson wollte zweifelsfrei schon als Kind Schauspieler werden

Der Schauspieler Jesse Tyler Ferguson
Der amerikanische Schauspieler Jesse Tyler Ferguson © imago/ZUMA Press, imago stock&people

Jesse Tyler Ferguson und seine Karriere

Jesse Tyler Ferguson wuchs gemeinsam mit seinen Eltern Robert und Anne Ferguson sowie seinen beiden Geschwistern Kelly und Ben auf. Als Jesse noch ein Kind war zog die gesamte Familie von Missoula (Montana) nach Albuquerque in New Mexico um. Im Alter von acht Jahren besuchte der Bühnenbegeisterte Junge das ‚Albuquerque Children's Theater‘, an dem er erste Erfahrungen sammeln konnte.

- Anzeige -

Jesse Tyler Ferguson war während der High School Mitglied im Debattierclub und erlangte im Jahr 1994 seinen Abschluss. Nebenbei verdiente er sich etwas Geld als Sänger und Tänzer dazu. Sein Talent für die Schauspielerei stand schon damals außer Frage und so zog der High School-Absolvent nach New York City, um dort an der ‚American Musical and Dramatic Academy‘ (kurz: AMDA) zu studieren und seine Karriere bestmöglich vorzubereiten.

Von 1998 an glänzte er in einer Reihe von Theaterstücken und Musicals am und rund um den Broadway. Darunter beispielsweise Stücke wie ‚On the Town‘, ‚Hair‘, ‚The Winter’s Tale‘ oder auch ‚The Producers‘. Seine ersten kleineren Rollen in Film und Fernsehen ergatterte Jesse Tyler Ferguson in den Jahren 2000 und 2001. In der US-Sitcom ‚The Class‘ machte er erstmals stärker auf sich aufmerksam und erhielt nur kurze Zeit danach seine bisher bekannteste Rolle in ‚Modern Family‘, einem Genre-Mix aus Comedy, Dokumentation und Sitcom.

— ANZEIGE —