Jeremy Sisto: Schauspieler und Vater

Biografie und Karriere von Jeremy Sisto
Über den Schauspieler und Vater Jeremy Sisto © picture alliance / Birdie Thomps, Birdie Thompson/AdMedia

Über das Leben und die Karriere des Schauspielers

Jeremy Sisto stammt aus einer begeisterten Schauspieler- und Musikerfamilie. Schon seine Mutter Reedy Gibbs war als Schauspielerin tätig und auch sein Vater Richard stand als Jazz-Musiker auf der Bühne. Jeremy Sistos Schwester Meadow hat sich ebenfalls ihren Berufstraum als Schauspielerin erfüllt und so wundert es auch nur wenig, dass sich auch im Leben des gebürtigen Kaliforniers alles um die Film- und Fernsehbranche dreht.

- Anzeige -

Jeremy Sisto besuchte in seiner Jugend die Francis W. Parker School, eine unabhängige Privatschule in Chicago. Nach seinem Studium an der University of California in der Filmhochburg Los Angeles entschied sich der heutige Serienstar die Schauspielerei in den Mittelpunkt seines Berufslebens zu stellen.

Schon während seiner Zeit an der High School hatte Jeremy Sisto einen ersten Auftritt im US-amerikanischen Drama ‘Grand Canyon’ (1991). Es folgten etliche Rollen in Film und TV, wie beispielsweise in ‘Clueless – Was sonst!’ (1995), ‘White Squall – Reißende Strömung’ (1996) oder auch ‘U-Boat’ (2004) an der Seite des deutschen Schauspielstars Til Schweiger.

Doch der wandelbare Schauspieler ist nicht nur vor der Kamera zu sehen, sondern arbeitete gelegentlich auch hinter den Kulissen. Ende der 1990er Jahre produzierte er gemeinsam mit seinem Freund Ethan Embry einen Film, der allerdings nie veröffentlich wurde. Mit Serienrollen in ‘Numbers’, ‘Law & Order’ und vielen mehr feierte Jeremy Sisto große Erfolge.

— ANZEIGE —