Jeremy Renner teilt Sorgerecht mit Noch-Ehefrau

Jeremy Renner teilt Sorgerecht mit Noch-Ehefrau
Jeremy Renner hat sich das Sorgerecht mit seiner Noch-Ehefrau für die gemeinsame Tochter geteilt © Donald Traill/Invision/AP

Endlich ist die Geschichte beendet: Schauspieler Jeremy Renner (44) hat den ausartenden Streit mit seiner Noch-Ehefrau Sonni Pacheco (23) vor Gericht beigelegt. Die US-Klatschseite "TMZ" berichtet, dass sich das Ehepaar vor Gericht auf einen Deal geeinigt habe. Das Sorgerecht für Tochter Ava (2) wird geteilt. Außerdem bekommt Pacheco 13.000 Dollar pro Monat Unterhalt.

- Anzeige -

Streit vor Gericht beigelegt

Pacheco reichte nach nur 10 Monaten Ehe im Dezember 2014 die Scheidung ein, seitdem entbrannte ein öffentlicher Zwist darüber, wer nun das Sorgerecht für die Tochter bekommen würde. Dafür wurden teilweise sogar schwere Geschütze aufgefahren. So behauptete ein Freund von Renner vor Gericht, Pacheco habe ihn im Verlauf der kurzen Ehe erpresst und nur benutzt um eine amerikanische Green Card zu erhalten.

— ANZEIGE —