Jens Lehmann darf seinen Sohn bald im Kino bewundern

Jens Lehmann darf seinen Sohn bald im Kino bewundern
Jens Lehmann freut sich mit seinem Sohn © ddp images

Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann (45) ist nicht mehr der einzige Star in der Familie: Sein 15-jähriger Sohn Mats ist bald im Kino zu sehen. Einen Monat hat er für den Film "Die Wilden Kerle 6 - Die Legende lebt" gedreht, der im kommenden Februar in den Kinos anlaufen soll.

- Anzeige -

Rolle in "Die Wilden Kerle 6"

"Es war das erste mal - und hat direkt geklappt", verriet Papa Lehmann der "Bild". Mats sei zum Casting eingeladen worden. "Er hat sich vorbereitet und ist hingegangen. Dann haben wir allerdings vier Wochen nichts mehr von der Produktion gehört. Als wir uns schon damit abgefunden haben, dass es wohl leider nichts wird, kam der Anruf mit der Zusage: Er ist im Film!", erzählt der ehemalige Fußballer weiter. Was herausgekommen ist, weiß Lehmann allerdings noch nicht, weil er den Film noch nicht gesehen habe: "Aber er macht das bestimmt gut." Er sei nicht der Typ Vater, "der sofort stolz ist", so Lehmann. "Aber wenn ich dann im Kino sitze und mir den fertigen Film ansehe, kommt das mit Sicherheit."

In "Die wilden Kerle 6 - Die Legende lebt" erhalten Leo (Michael Sommerer), Elias (Aaron Kissiov), Finn (Bennett Meyer), Joshua (Vico Mücke), Oskar (Ron Antony Renzenbrink) und Matze (Mikke Rasch) von einem Unbekannten mit schwarzer Augenklappe eine mysteriöse Landkarte. Und merken, dass sie auserwählt sind, die Nachfolger der echten, inzwischen erwachsenen Wilden Kerle zu werden. Sie müssen die Mannschaft der Galaktischen Sieger schlagen. Deren Anführer spielt laut "Bild" Lehmann-Sprössling Mats.

spot on news

— ANZEIGE —