Jens Büchner im Dschungelcamp 2017: Wie geht es seiner Freundin Daniela Karabas und den Kindern?

Jens Büchner im Dschungelcamp: So geht es seiner Freundin auf Mallorca
Jens Büchner und seine Daniela beim Deutschen Comedypreis in Köln © imago/DeFodi, SpotOn

Allein mit fünf Kindern

Erst Malle, dann Dschungelcamp: TV-Auswanderer Jens Büchner (47) kämpft seit Freitagabend (21:15 Uhr auf RTL) mit elf weiteren Kandidaten um den Titel "Dschungelkönig". Während er sich im australischen Busch beweisen muss, hat seine Freundin Daniela Karabas auf Mallorca mit ganz anderen Problemen zu kämpfen...

Zwillings-Stress und Teenie-Drama

Sie muss sich alleine um die Patchwork-Familie kümmern. Das ist bei sieben Monate alten Zwillingen und drei Teenagern keine Kleinigkeit. Da kämpft Daniela schon mal mit den Tränen. Hinzu kommt die Angst, wie sich Jens im Dschungel schlagen wird... Wie sie die Herausforderung meistert, zeigt die nächste Folge von "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!" am 16. Januar um 20:15 Uhr auf VOX.

Das Paar lernte sich im Sommer 2015 bei einem Stadtfest in Delmenhorst kennen. Daniela brachte die drei Kinder Joelina, Volkan und Jada mit in die Beziehung. Jens hat aus einer früheren Ehe bereits zwei Töchter, mit Ex-Freundin Jenny einen Sohn. Im Juni 2016 kamen dann die gemeinsamen Zwillinge Jenna Soraya und Diego Armani zur Welt. Da wundert es nicht, dass Jens die Dschungel-Gage für seine Kinder nutzen will, wie er erst kürzlich in einem Interview verriet.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

spot on news

— ANZEIGE —