Jenny Jürgens: Ein früher Start einer interessanten Laufbahn

Jenny Jürgens
Die erfolgreiche Karriere von Jenny Jürgens © picture alliance / dpa, Jens Kalaene

Jenny Jürgens hat eine beeindruckende Karriere

Jenny Jürgens spielte schon im jungen Alter von 15 Jahren mit Thommy Ohrner im Film ‚Im Dschungel ist der Teufel los‘ mit. Zu den größten Erfolgen der Künstlerin zählte zweifelsohne der Song, der Jenny Jürgens mit einem Schlag populär gemacht hatte: mit ihrem Vater Udo Jürgens sang sie 1984 zusammen das Lied ‚Liebe ohne Leiden‘.

- Anzeige -

Berichten zufolge war sie dabei auch Co-Autorin. Dieses Lied, in dem es um die Nachricht eines Vaters an seine Tochter geht, schlug ein und wurde rund um den Erdball gespielt. Der Vater wünscht der Tochter eine ‚Liebe ohne Leiden‘, verabschiedet sich von der nun erwachsenen Tochter und gibt sie frei für die Welt. Da es sich tatsächlich um eine Vater-Tochter Beziehung handelte, war dieser Song sehr glaubwürdig, authentisch und auch deshalb beliebt.

Jenny Jürgens versuchte sich dann am Theater: Hierzu zählen Theater wie das Theater an der Kö in Düsseldorf und das Kölner Theater am Dom. Bis 2004 war sie im Theater an der Kö an der Seite von Karsten Speck mit ‚Alles Liebe‘ zu sehen. 2006/2007 spielte im Kölner Theater ein speziell für sie geschriebenes Stück ‚Vier Frauen und ein Unfall‘.

Zudem war Jenny Jürgens in zahlreichen Fernsehfilmen und Serien als Schauspielerin engagiert. 1999 bis 2000 spielte sie eine Hauptrolle in der Serie ‚Mallorca – Suche nach dem Paradies‘. 2006 drehte sie mehrere Folgen in der Fernsehserie ‚Paare‘. Die Liebe hat es Jenny Jürgens immer angetan, auch die letzten Serien für das Fernsehen, an denen sie beteiligt war, hatten dieses Thema zum Inhalt. 2010/2011 war sie in der ZDF-Telenova ‚Lena – Liebe meines Lebens‘ und 2014/2015 in der ARD-Telenova ‚Rote Rosen‘ zu sehen. Andere Fernsehrollen im selben Metier hatte sie zuvor: In der Serie ‚Schlosshotel Orth‘, 'Ein Schloss am Wörthersee‘ sowie in einer Rosemunde-Pilcher-Verfilmung konnte man sie sehen.

1991 erhielt Jenny Jürgens eine ‚Romy‘, den österreichischen Fernsehpreis. Die Kategorie der Auszeichnung war ‚Beliebtester Nachwuchs‘.

— ANZEIGE —