Jenny Frankhauser: Katzenberger-Schwester zieht fetten Deal an Land

Jenny Frankhauser: Katzenberger-Schwester modelt für Sportmarke
Jenny Frankhauser: Bei Schokolade, Burgern und Pizza wird sie schwach. © www.empire-sports.de, SpotOn

Jenny Frankhauser wird zum Fitness-Model

Das viele Training hat sich gelohnt: Jenny Frankhauser (24) ist das neue Werbegesicht der Sportmarke LaBellaMafia und arbeitet mit der Fitness-Plattform Empire Sports zusammen. Die kleine Schwester von Kultblondine Daniela Katzenberger (30) ist damit das erste "Nicht-Fitness-Model", das für das Unternehmen wirbt. 

Trotz sechs Kilo mehr auf den Rippen

Die 24-Jährige kann ihr Glück kaum fassen. "Das hätte ich mir nie träumen lassen. In meiner Kindheit war ich immer die Unsportlichste in der Familie und habe lieber Schokolade gegessen, als Sport gemacht", gibt Frankhauser im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news zu. Auch ihre Familie sei ganz aus dem Häuschen: "Daniela, Lucas, meine Mama und Papa Peter finden es alle super cool."

"Einmal die Woche habe ich meinen Fresstag"

Erst im vergangenen Jahr hatte die Katzenberger-Schwester, die aktuell auch an einer Gesangskarriere arbeitet, mit Hilfe eines Personaltrainers und einer Ernährungsumstellung zehn Kilo abgenommen. Doch halten konnte sie ihr neues Traumgewicht nicht. "Aktuell fehlt wieder ein ganzes Stück zur Traumfigur. Da ich leider wieder zu oft zur Schokolade, Burgern und Pizza gegriffen habe und durch meine Tour im Herbst letztes Jahr kaum noch Zeit für Sport hatte, habe ich leider den typischen Jo-Jo-Effekt", erklärt die 24-Jährige.

"Was meine Figur anbelangt, stehe ich eher für die durchschnittliche Frau in Deutschland und nicht für ein Super-Fitness-Model." Insgesamt sechs Kilo habe sie wieder zugenommen. Bei einer Körpergröße von 1,61 m wiege sie aktuell 65 Kilo. "Ich gehe nun wieder regelmäßig zum Sport und will wieder fit werden. Ich weiß ja, wie es geht und mein Personaltrainer hilft mir dabei." Aktuell gehe sie viermal pro Woche zum Sport und ernähre sich wieder sehr bewusst und gesund. "Einmal die Woche habe ich meinen Fresstag, hier kann ich schlemmen und genießen. Das hilft auch, meine Gelüste zu stillen".


Vor allem auf Schokolade zu verzichten, fehlt Frankhauser schwer. Egal ob "Schokolade am Stück, Schokolade als Drink oder Schokolade als Brotaufstrich... ich liebe einfach Schokolade", schwärmt sie. Ihre ganz persönlichen Abnehmtipps: "Die Klassiker sind 2-3 Liter stilles Wasser trinken, abends etwas auf Kohlenhydrate verzichten, bewusst essen und nicht einfach nur, um den Hunger zu stillen, und natürlich regelmäßig Sport machen", listet die 24-Jährige auf. "Man sollte es nicht verkrampft angehen, sondern einen Sport finden, der einem Spaß macht und den man regelmäßig ausüben kann. Auch in Sachen Ernährung gibt es so viel Leckere. Man muss sich nur damit beschäftigen und die Sachen gezielt und überlegt angehen. Sport macht nicht nur den Körper fit, sondern tut dem Kopf auch richtig gut."

Ihre Tipps teilt sie auch mit ihren Fans. Mit ihrem eigenen Programm #FitmitJenny hält sie ihre Follower auf ihren SocialMedia-Profilen auf dem Laufenden. Über Instagram, Facebook, Snapchat und YouTube folgen ihr aktuell bereits über 200.000 Fans.

Nur mit ihrem Traummann will es derzeit noch nicht so recht klappen. "Leider ist in dieser Branche sehr viel Schein und man darf nicht jedem trauen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf: Mein Traummann wird schon noch kommen. Da mach ich mich nicht mehr verrückt", so Frankhauser.

spot on news

— ANZEIGE —