Jenny Frankhauser: Bewegende Botschaft nach dem Tod ihres Vaters

Jenny Frankhauser
Jenny Frankhauser trauert um ihren Vater. © Jenny Frankhauser/ Facebook

Rührender Post auf Facebook

Jenny Frankhauser (24) hat vor wenigen Tagen ihren Vater verloren. Und während es zunächst noch vom Management hieß, die Schwester von Daniela Katzenberger (30) werde sich "eine Auszeit nehmen", um Zeit für sich und ihre Familie zu haben, teilt sie nun doch ihre Trauer mit den Fans.

Katzenberger-Schwester trauert

Frankhauser zeigt auf Facebook unter anderem ein Schwarz-Weiß-Foto von sich und ihrem Vater, das sie 2015 schon einmal gepostet hatte. Daneben steht: "Mein Papa ist der Beste". Auch ein Bild, auf dem ihr Vater und sie selbst als Babys zu sehen sind - die Ähnlichkeit ist deutlich sichtbar - teilte sie mit einer Reihe weinender Emojis.

Jenny Frankhauser trauert um Vater: "Es ist nur ein Alptraum!"

Zuvor schrieb die Sängerin auf ihrer Facebook-Seite: "Es ist nur ein Alptraum !!!!! Ich wache gleich auf !!!!!!! Bitte !!!!!!!!!!!" Jenny Frankhauser weiß in dieser schweren Zeit nicht nur die Fans an ihrer Seite, sondern auch ihre Familie: Unter einer Reihe von gemeinsamen Bildern hieß es bei Daniela Katzenberger auf Facebook: "...weil es manchmal nicht vieler Worte bedarf... Ich liebe dich." Zuvor hatte die bekannte TV-Blondine angekündigt, sich wegen ihrer Schwester für einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückziehen. "Ich muss mich jetzt um meine kleine Schwester kümmern und für sie stark sein", schrieb sie. Die beiden haben mit Iris Klein (49) die gleiche Mutter, aber unterschiedliche Väter.

Frankhauser arbeitet unter anderem als Sängerin und veröffentlichte im letzten Jahr ihre Debüt-Single "Die Zeit steht still". Ihr Musiktalent verdankt sie nach eigenen Angaben vor allem ihrem Vater. "Mein Opa ist DJ und mein leiblicher Papa ist professioneller Sänger. Mein Papa hat mir sogar immer in den Babybauch meiner Mama rein gesungen. Mir wurde das quasi in die Wiege gelegt", erklärte sie 2016 im Zuge der Single-Veröffentlichung im Interview mit spot on news.

spot on news

— ANZEIGE —