Jenny Elvers lässt für den "Playboy" alle Hüllen fallen

Jenny Elvers lässt für den "Playboy" alle Hüllen fallen
Jenny Elvers zog für den "Playboy" blank © Irene Schaur für Playboy Februar 2016

Jenny Elvers ist wieder ganz oben angekommen. Das zeigt sie unter anderem mit einer Fotostrecke im kommenden "Playboy" - ihrer zweiten übrigens. Ihr phasenweise von einem ungesunden Lebensstil gezeichneter Körper hat sich offensichtlich erholt. Und wie! Angesichts der Bilder, die in einem Wiener Hamam aufgenommen wurden, ist kaum zu glauben, dass die Schauspielerin inzwischen 43 Jahre alt ist. Körperlich ändere sich zwar vieles, erklärt die Blondine im zugehörigen Interview mit dem Männermagazin, aber: "Ein Frauenkörper altert wie ein guter Wein."

- Anzeige -

Nackt im Hamam

Mit so einem bewundernswerten Verhältnis zum eigenen Körper, könnte es auch im Bett recht gut klappen. Zumindest weiß Elvers ganz genau, was sie will: "Ein guter Liebhaber denkt nicht darüber nach, wie er ein guter Liebhaber sein kann. Er macht einfach. Keine Inszenierung, kein Drehbuch." So etwas brauche sie im Job, nicht zuhause.


Apropos Job: Der TV-Zweiteiler "Böser Wolf" (11./12.1., ZDF) war ein großer Erfolg und auch beim "Dschungelcamp" (RTL) sind gute Quoten ab Freitag garantiert. "Wenn ich mal sterbe, muss ich mir nicht vorwerfen, etwas verpasst zu haben", erklärt Elvers ihre Teilnahme an der TV-Show. Angst habe sie keine, auch vor den Ekel-Prüfungen nicht, sagt sie vor der Abreise nach Australien. "Und wenn doch? "Ich bin eine erwachsene Frau. Wenn ich etwas nicht machen möchte, mache ich es nicht. Punkt."


Weitere Motive exklusiv nur unter http://www.playboy.de/stars/jenny-elvers.



spot on news

— ANZEIGE —