Jennifer und Ben: Die Kinder stehen an erster Stelle

Jennifer und Ben: Die Kinder stehen an erster Stelle
Ben Affleck und Jennifer Garner © Cover Media

Jennifer Garner (43) und Ben Affleck (42) unternehmen trotz Trennung noch immer gemeinsam etwas mit ihren Kindern. 

- Anzeige -

Familie soll nicht zerbrechen

Im Juni, genau zum zehnten Hochzeitstag, gab das Promi-Paar seine Trennung bekannt. Trotz Liebes-Aus versuchen Jennifer ('30 über Nacht') und Ben ('Gone Girl - Das perfekte Opfer') zum Wohle ihrer Kinder Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3) aber, eine gute Beziehung aufrecht zu erhalten. Beide Schauspieler tragen weiterhin ihre Eheringe und erst vor Kurzem verbrachte die ganze Familie gemeinsam Zeit in Atlanta, wo Jennifer ihren neuen Film 'Miracles from Heaven' dreht.

"Ben und Jen verhalten sich in Atlanta ebenso wie in Los Angeles: Sie unternehmen sowohl etwas allein mit den Kindern als auch zusammen", berichtete ein Insider dem 'People'-Magazin und fügte hinzu, dass sie es mit einer Scheidung nicht eilig haben. "Zurzeit konzentrieren sie sich ganz darauf, eine Familie zu sein."

Die Publikation berichtete ebenfalls, dass Ben und Jennifer ihre Scheidung mithilfe eines Mediators über die Bühne bringen wollen. Bis dahin leben sie noch unter einem Dach. Beide Stars sollen gut mit der Trennung umgehen können: "Er ist glücklich, mit seiner Familie zusammen zu sein. Jennifer geht es gut. Sie konzentriert sich auf ihre Familie und ihre Arbeit", erklärte der Insider weiter.

In der vergangenen Woche hieß es, dass Ben Afflecks guter Freund Matt Damon (44, 'Elysium') sowie sein Agent Patrick Whitesell den Star in dieser schwierigen Zeit sehr unterstützen: "Sie haben einen engen Schutzkreis um Ben geformt und sind entschlossen, ihn vor einem Zusammenbruch zu bewahren", zitierte 'Radar Online' einen Vertrauten.

Cover Media

— ANZEIGE —