Jennifer Love Hewitt: Unerschütterlicher Mann

Jennifer Love Hewitt
Jennifer Love Hewitt © Cover Media

Der Gatte von Jennifer Love Hewitt (35) war im Kreißsaal "wie ein Fels in der Brandung".

- Anzeige -

Dank ihm war die Geburt leicht

Die Schauspielerin ('Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits') heiratete Brian Hallisay (35, 'Ringer'), ihren Co-Star aus der Dramaserie 'The Client List', vergangenes Jahr. Nur wenige Wochen später krönten sie im November ihre Liebe mit Töchterchen Autumn. Die Darstellerin kann gar nicht aufhören, über ihren tollen Mann und das Leben als Mutter zu schwärmen. Hallisay war auch derjenige, der ihr während der Geburt am meisten Kraft spendete. "Er war der tollste Mann während der Geburt, den es je gab!", stellte sie gegenüber dem 'Us Weekly'-Magazin fest. "Einfach ein Fels in der Brandung, er schwankte nie, wich nie zurück, war wie 'Wir sind ein Team, lass uns das durchziehen.' Er war absolut fantastisch, also sagte ich ihm: 'Wenn du eines Tages kein Schauspieler mehr sein möchtest, solltest du Geburtsbegleiter werden!'"

Als frischgebackene Mutter genießt Love Hewitt derzeit das Leben zu Hause in vollen Zügen - klar, stellt ihr Partner auch sicher, dass sie und ihr Kind alles haben, was sie brauchen. "Er ist so ein toller Vater. Sie ist einfach das Licht seines Lebens, es ist wirklich lustig zu sehen. Und er kümmert sich gut um uns beide, es ist wirklich schön. Er ist wirklich gut darin, mich hinausschleichen zu lassen, damit ich mir die Nägel machen lassen kann. Er gibt mir tolle Rückenmassagen, wenn mein Nacken wehtut, weil ich sie herumgetragen habe. Wir haben eine Familien-Kuschelzeit, was wirklich schön ist - er mit seinen zwei Mädchen."

Das Familienleben sei so toll, dass die beiden "sicher noch ein weiteres [Baby]" haben wollen. Doch jetzt genießen sie erstmal das Leben zu dritt und beobachten stolz, wie Autumn sich entwickelt. "Sie wurde gerade vier Monate alt und an ihrem viermonatigen Geburtstag lachte sie, es war zum ersten Mal aus dem Bauch heraus, was klasse war", schwärmte Jennifer Love Hewitt. "Sie kann sich schon selbst ihren Schnuller in und aus den Mund stecken und fängt an, meinen Arm zu reiben, es ist wirklich süß. Sie wird zu einer Person, es ist verrückt."

Cover Media

— ANZEIGE —