Jennifer Lopez träumt von einem eigenen Musical

Jennifer Lopez träumt von einem eigenen Musical
Jennifer Lopez © Cover Media

Jennifer Lopez (46) möchte angeblich ihre Lebensgeschichte als Musical auf die Bühne bringen.

- Anzeige -

Pläne für die Zukunft

Vom Tellerwäscher zum Millionär, so ähnlich liest sich die Geschichte des Popstars ('Boot'). Diese Entwicklung besang JLo schon in ihrem Hit 'Jenny from the Block' und möglicherweise soll sie nun auch in einem Musical erzählt werden: "Jen denkt, dass ihre Lebensgeschichte Millionen einbringen könnte, wenn man es richtig macht", steckte ein Insider dem amerikanischen 'OK!'-Magazin. "Sobald sie eine Pause von ihrer 'All I Have'-Showreihe in Las Vegas im August einlegen wird, nimmt sie sich die Zeit, um Nachforschungen für das Musical anzustellen. Sie möchte als ihr älteres Ich auftreten, das wäre die größte Herausforderung, der sie sich jemals gestellt hat. Sie wird alles daran setzen, um das zu realisieren."

Schon vor Kurzem kursierten Gerüchte um einen Broadway-Auftritt von Jennifer Lopez, nachdem sie gegenüber 'E! News' ihren Wunsch verriet, eines Tages auf der New Yorker Bühne zu stehen. Natürlich hat die Sängerin auch schon eine Idee, wie sie das anstellen könnte: mit Hilfe des Musical-Komponisten Lin-Manuel Miranda (36), der das berühmte Stück 'Hamilton' schrieb. "Er wird dieses tolle Stück für mich schreiben, das besser als 'Hamilton' sein wird. Ich werde darin auftreten und einen Tony gewinnen."

Miranda antwortete daraufhin: "Kein Druck. Besser als Hamilton, überhaupt kein Druck. Sieben Jahre meines Lebens!"

Jennifer Lopez und Lin-Manuel Miranda haben sich erst kürzlich für den neuen Song des Popstars 'Love Make The World Go Round' zusammengetan, dessen Erlös aus dem Verkauf den Opfern des Massakers von Orlando zugutekommt. Wer weiß, vielleicht geht ihre Zusammenarbeit ja tatsächlich mit einem Musical in die zweite Runde?

Cover Media

— ANZEIGE —