Jennifer Lopez: Heulsuse hoch zehn

Jennifer Lopez
Jennifer Lopez © coverme.com

Jennifer Lopez (44) weint oft.

- Anzeige -

Anstrengendes Leben

Die erfolgreiche Sängerin ('On the Floor'), die sich auch als Schauspielerin etablieren konnte, wird oft als Powerfrau wahrgenommen - doch auch eine taffe Kämpferin wie sie muss weinen. Die Künstlerin hat mit ihrem Musiker-Exmann Marc Anthony (45, 'My Baby You') die Zwillinge Max und Emme, die nächsten Monat sechs Jahre alt werden. Trotz der Tatsache, dass sie von der Öffentlichkeit als starke Frau gesehen wird, werde auch Lopez mal alles zu viel. "Ich weine oft. Ich weine wegen Erschöpfung und wenn ich mich überfordert fühle", gab sie in der aktuellen Ausgabe des 'Glamour'-Magazins zu. "Ich reiße mich zusammen und dann entfesselt es eine kleine Sache - eine Werbung oder ein romantischer Moment in einem Film - und die Schleusentore öffnen sich. Es geht darum, dass ich die ganze Zeit müde bin. Die Kinder sind um sechs Uhr morgens in meinem Zimmer und ich denke nur 'Wow, ich bin erst um zwei Uhr ins Bett gekommen.'"

Jennifer Lopez schwärmte weiterhin von anderen Frauen in der Musikbranche und sieht in Popstar Miley Cyrus (21, 'Wrecking Ball') eine junge Dame, die "sie selbst" ist. Außerdem hat sie große Achtung vor der Sängerin Rihanna (25, 'Stay'). Beide Musikerinnen werden oft für ihre freizügigen Outfits und ihre provokanten und frivolen Tanz-Moves auf der Bühne kritisiert - 'Jenny from the Block' sei aber deshalb nicht beunruhigt. "Ich liebe Rihanna", schwärmte Lopez von der Insel-Schönheit aus Barbados. "Sie ist ein Freigeist und ich denke, deshalb fühlen sich die Leute - selbst wenn sie von gewissen Sachen, die sie tut, schockiert sind - so zu ihr hingezogen. Das muss ich bewundern."

Derzeit ist die Pop-Diva mit dem 18 Jahre jüngeren Tänzer Casper Smart zusammen. Auf ihrem Liebes-Lebenslauf stehen bisher drei Scheidungen - daher braucht sie auch nicht unbedingt eine weitere Ehe. "Ich würde liebend gerne mit jemandem mein Leben teilen, aber ich muss nicht verheiratet sein, um mich vollständig zu fühlen", sinnierte die Sängerin, die verliebt ins Verliebtsein sei: "Ich liebe es, zu lieben, aber was viel wichtiger ist, ist, dass ich mich mit mir selbst vollständig fühle. Ohne das kann man auch das andere nicht haben", befand Jennifer Lopez.

© Cover Media

— ANZEIGE —