Jennifer Lopez: Geschockt von Iggys Sturz

Jennifer Lopez
Jennifer Lopez © Cover Media

Jennifer Lopez (45) war "entsetzt", als Iggy Azalea (24) von der Bühne fiel.

- Anzeige -

Furchtbar erschreckt

Die australische Nachwuchskünstlerin ('Work') trat Freitagnacht [22. August] im Nachtclub The Avalon bei einer Vorparty für die Video Music Awards in Los Angeles auf. Unglücklicherweise stolperte die blonde Künstlerin bei ihrer Performance von der Bühne, womit sie ihrer älteren Kollegin ('I'm Real') einen Heidenschreck einjagte: "Ich war einfach entsetzt, sie hätte sich ja verletzen können, aber Gott sei Dank war da jemand, der sie auffing und sie war in Ordnung", beschrieb die Pop-Queen gegenüber 'Extra'. Interessanterweise hatten die beiden Sängerinnen nur wenige Tage zuvor eine Unterhaltung, die im Nachhinein ziemlich unheilvoll wirkt: "Sie meinte: 'Ich bin noch nie gefallen' und ich sagte: 'Das wirst du, das ist uns allen schon passiert' und dann ist sie gestürzt", erinnerte sich die New Yorkerin.

J. Lo ist auch aus beruflicher Sicht daran interessiert, dass es der Newcomerin gut geht: Die beiden arbeiten nämlich gerade an einem Remix für Jennifers neue Single 'Booty'. La Lopez ist ein Riesenfan von Iggy und hatte großen Spaß an der Zusammenarbeit: "Ich wollte sie, um mit mir eine Platte zu machen. Ich mochte sie schon immer. Ich rief sie an und wir verstanden uns sofort super."

Iggy sieht ihren Sturz mittlerweile sogar mit Humor und veröffentlichte einen kurzen Clip von dem Zwischenfall auf Instagram. Dazu schrieb sie: "Sorry, aber es wäre eine Schande, das nicht mit euch allen zu teilen, ich weiß, wie ich gelacht habe."

Nach Lachen wird Jennifer Lopez wohl erst im Nachhinein zumute gewesen sein.

Cover Media

— ANZEIGE —