Jennifer Lopez: "Emme ist mein Spiegel"

Jennifer Lopez
Jennifer Lopez © Cover Media

Jennifer Lopez (45) ist erstaunt, wie ähnlich ihre Tochter Emme ihr ist.

- Anzeige -

Wie die Mama, so die Tochter

Mit ihrem Exmann Marc Anthony (45) zieht die Sängerin ('On the Floor') die sechsjährigen Zwillinge Emme und Max groß und beide Kinder füllen ihr Leben auf schicksalhafte Weise aus, wie sie überzeugt ist. "Ich habe das Gefühl, dass sie mir beide aus einem ganz bestimmten Grund geschenkt wurden", sinnierte J.Lo im Interview mit dem britischen 'Elle'-Magazin. Weiter verriet sie gegenüber der Publikation, dass Emme gewissermaßen ihr "Spiegelbild" sei. "Sie ist super emotional, steckt voller Freude, ist energiegeladen, athletisch - und sie hat einen sehr sanften emotionalen Kern", beschrieb die stolze Mama ihren Nachwuchs. Und genau dies treffe auch auf sie selbst zu. "Wenn man sie verletzt, dann tut ihr das wirklich sehr weh - und ich kenne das Gefühl, weil es mir genauso geht."

Erst vor Kurzem bekam sie die verletzliche Seite ihres Sprösslings wieder zu sehen: "Vor ein paar Tagen hatte sie einen Trotzanfall, weil ich ihr versprochen hatte, sie mit ins Kino zu nehmen, dies dann aber nicht passierte. Sie sah mich an und sagte 'Ich glaube nicht, dass ich heute genug Liebe [für dich] übrig habe'", erinnerte sich Jennifer an den Vorfall.

Emmes Bruder Max ist derweil gelassener. "[Er] ist das absolute Gegenteil", gab die Bühnen-Diva preis. "Er ist taff, clever, wissenschaftlich interessiert, smart und sehr eigensinnig. "

Im Rampenlicht zu stehen sei laut der Schönheit nicht einfach. Und die Latina muss es wissen, schließlich hat sie mehrere gescheiterte Beziehungen - darunter auch mit Oscarpreisträger Ben Affleck (42, 'Argo') - hinter sich. Unter Druck wolle sie sich deshalb aber nicht setzen lassen. "Lohnt es, Fehler zu machen und zu versuchen herauszufinden, was man eigentlich [mit seinem Leben] macht, und alles unter einen Hut zu kriegen und dabei auch noch weiter zu wachsen - und in meinem Fall all das in der Öffentlichkeit?", fragte sich Jennifer Lopez und schob auch gleich ihre Antwort hinterher: "Ich würde sagen, ja! Nichts davon ist leicht, nichts davon ist sicher. Man wird fantastische Höhepunkte und unglaubliche Tiefpunkte durchmachen, das ist alles nichts für jedermann. Aber es ist aufregend! Man muss einfach nur an sich selbst glauben."

Cover Media

— ANZEIGE —