Jennifer Lopez: Ehe mit Marc Anthony war zum Scheitern verurteilt

Jennifer Lopez gesteht: "Meine Ehe war zum Scheitern verurteilt"
Überraschendes Geständnis von Jennifer Lopez © Getty Images

Lange bevor ihre Ehe in die Brüche ginge, ahnte Jennifer Lopez (46) bereits, dass sie nicht halten würde.

- Anzeige -

Überraschendes Geständnis von Pop-Diva Jennifer Lopez

Die US-Sängerin ('I'm Into You') gab ihrem insgesamt dritten Ehemann, Marc Anthony (47), 2004 das Ja-Wort, bevor 2008 ihre Kinder, die Zwillinge Max und Emme, zur Welt kamen. Im Juli 2011 zerbrach die Beziehung. Allerdings wusste J.Lo schon länger, dass vermutlich nicht erst der Tod sie scheiden würde.

"Ich hielt sieben Jahre lang durch", gestand die Pop-Schönheit im Gespräch mit dem 'W'-Magazin. "Ich wusste sehr schnell, dass es nicht das Richtige war."

Ihren achtjährigen Kindern zuliebe pflegen Jennifer Lopez und Marc Anthony ein freundschaftliches Verhältnis, auch wenn dies nicht immer einfach war. "Als meine Ehe in die Brüche ging, war es nicht leicht zu vergeben. Es war nicht der Traum, den ich mir erhofft hatte, und es wäre leichter gewesen, die Flammen der Wut, Enttäuschung und des Ärgers anzufachen. Aber Marc ist der Vater meiner Kinder, und das wird sich niemals ändern", gab die Sängerin zu bedenken. "Ich muss also hart dafür arbeiten, dass alles richtig läuft. Und das ist bei weitem die schwierigste Arbeit, die ich verrichte."

Obwohl sie bereits drei gescheiterte Ehen hinter sich hat, möchte Jennifer Lopez eines Tages wieder vor den Traualtar treten - vielleicht sogar mit ihrem aktuellen Freund Casper Smart (29). "Ich denke immer noch ans Heiraten und daran, ein langes Leben mit jemandem zu führen. Ich liebe den Film 'Wie ein einziger Tag'. Ein Traum von mir ist es, mit jemandem alt zu werden", schwärmte die Diva.

Cover Media

— ANZEIGE —